Montag, 21. Dezember 2015

December Daily 2015


Der aufmerksame Leser wird sich ja sicherlich erinnern, dass ich vor einigen Wochen noch herumlamentiert habe, dass ich dieses Jahr AUF GAR KEINEM FALL ein DecemberDaily machen werde.Weil ich der Meinung war, dass die relevanten Bilder ja eh alle schon in meinem Mini-PL vorkommen, und überhaupt: der ganze Aufwand zusätzlich zum üblichen Dezembergewusel! Und spätestens beim letzten Mal hatte ich doch auch erkannt, dass da jedes Jahr irgendwie dasselbe drinsteht. (Kunststück - bei der Dokumentation des einzigen Monats im Jahr, der vor Traditionen nur so trieft.)

Dann kamen aber verschiedene Faktoren zusammen: Ich konnte wie immer den Hype im Forum schlecht aushalten und ewig die Vorbereitungen der anderen unbeteiligt mit angucken (ich fahr doch immer so auf den ganzen Scrap-Weihnachtsklimbim ab), ich habe erkannt, dass der Dezember in mein PL-Album gar nicht mehr mit reinpassen würde und ich auch gar keine passenden Hüllen mehr habe - und ich habe den FancyPants-Weihnachtselch gesehen.

Blitzartig dachte ich also, was kümmert mich mein dummes Geschwätz von gestern, und hab dann DOCH eins angefangen. Ich bin sooo inkonsequent.(Bitte nicht verwechseln mit inkontinent!)

Ich habe also zwei Bögen von dem FancyPants-Papier, einige Buttons und Puffy-Sticker und Sternchenfolien bestellt, und dann aus meinen Beständen noch ein bisschen Zeugs herausgesucht, dass ins Farbschema von "Wish Season" passt. Dazu ein aquafarbenes 4"x4"-Album, das ich sowieso noch liegen hatte.


Als ich mir das Materialpaket so angeschaut habe, war mein erster Gedanke, dass die Fotos wohl schwarz/weiß werden müssen, damit man beim Betrachten später nicht versehentlich komplett erblindet.

Aber warum soll die Weihnachtszeit nicht mal in altrosa und türkis stattfinden.
Und diese Mega-Idee mit dem kleinen Album! Da ist nicht viel Platz, um sich großartig zu verkünsteln, jeden Tag nur EIN Foto, kein langwieriges Textgeschwafel, alles wird so nebenbei und wie von alleine fertig, suuuuper.

Erstmal das Cover ein bisschen aufpeppen:


Und ein Deckblatt kann man ja auch schonmal machen.
(Eri schenkt mir eine kleine Maus, die passt gleich gut zum Elch. Hirsch. Rentier. Was auch immer.)


Jetzt guckt doch bloß mal, wie klein und niedlich das alles wird!!!


Schon am Tag nach dem Adventskranz wird mir klar, dass das alles viel zu klein und niedlich ist.

Die hohe Erlebnisdichte im Dezember kann ich nur unter großem Gejammer auf ein Foto pro Tag eindampfen. Und wenn das eine, mickerige Foto erstmal auf der Seite klebt, ist ja so gut wie gar kein Platz mehr, um noch großartig was dazu zu schreiben! Und ein bisschen Deko will man ja auch noch unterbringen; deswegen hat man das Ganze ja schließlich überhaupt angfangen!

Muss man doch mal zwei Fotos haben, weil es GAR nicht anders geht, sind die nur winzige 45 mm groß; so scharf kann ich meine Augen gar nicht mehr stellen!


Und nimmt man bei der Crop-Weihnachtsfeier in der Tapas-Bar einen Bierdeckel mit, weil man vor Ort erkennt, dass der schön mit dem schwierigen Farbschema harmoniert, stellt man zu Hause fest, dass der ja auch nur so gerade eben ins Album passt.


Es wird also dieses Jahr eine Dokumentation fast ohne Text.

Andererseits: Ist ja auch fast alles selbsterklärend. Und, wie gesagt, man kennt die Aktivitäten ja auch schon von den letzten Jahren. Muss man eben notfalls nochmal in einem der alten DDs gucken gehen, warum ich einen Nachmittag in der Weihnachtsbude stehe, und was diese ganze Eierpunschtrinkerei und das ewige Frühstücken für einen Grund hat.



Mehrere Seiten für jeden Tag oder diverse eingebaute Klappen gehen übrigens auch nicht so schön; ich bin inzwischen bei Tag 19, und die kleine, niedliche Ringmechanik ist schon voll! Ich hab schon Glück, wenn ich überhaupt noch die Bescherung unterbekomme. Sonst habe ich die DDs ja immer gerne bis zum 1. Januar gemacht, aber dieses Jahr wird wohl tatsächlich nach Weihnachten Schluss sein.

Nun ja. War eben eine Erfahrung, und man muss alles mal mitgemacht haben.
Aber NIEDLICH ist es wirklich!   ;)


Kommentare:

  1. Ach, Mönsch! Das ist so nieeeeedlich!! :)
    Und für mich evtl. wirklich eine alternative für nächstes Jahr. Denn ich komme ja meistens ganz gut aus ohne Text. :)))
    Ich find´s jedenfalls superschön!!

    Wegen dem Platzmangel, nehm dir doch noch ein zweites hinzu? ;-)

    Liebe Grüße,
    die Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe meine DD-Sachen nach Tag 2 in die Kiste gekloppt und wollte nicht mehr, weil ich mit dem sehr blau-lastigem Material aus einen DD-Workshop überhaupt nicht in Weihnachtsstimmung kam. Dann hab ich mir aber, weil ich die alten Alben doch so gerne durchblätter, gedacht, so ganze ohne DD ist auch doof und hab mir ebenfalls ein so kleines Album (nur in grau) genommen und einfach mit allem möglichen Zeugs, das hier ja so in Massen rumfliegt, angefangen. Und siehe da: es flutscht! Mini-DD ist cool und schnell gemacht! Was ich auch noch weglasse: ich dokumentiere nicht die Tage. Nein. Ich nehme einfach die schönsten Foto's und hefte wild durcheinander, so wie's grad passt. Funktioniert. Super Sache. Aber die Ringmechanik hätte durchaus etwas dicker sein können, da stimme ich dir voll und ganz zu ;-)
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Also ich finde es nach wie vor auch extrem niedlich und gut gewählt. Tja und falls du am Ende auf dem Stickerbogen noch die kleinen Katzenköppe drauf hast, weißt du ja, wer als erstes HIER geschrien hat.
    Weihnachtliche Grüße von
    Stine

    AntwortenLöschen