Mittwoch, 21. Oktober 2015

Es ist nicht alles gold, was glänzt.

Letzten Freitag war ich mal wieder mit dem Vorturnen zum "Sketch der Woche" im SBT-Forum dran, und es hat mich sowohl zu clean&simple, als auch wieder zu meinem neuen (Lieblings?)Format 9"x12" hingerissen.
Das hier war mein Beispiellayout:


Ich dachte, wenn auf dem Layout schon so wenig los ist, kann ich auch mal wieder PP als Hintergrund benutzen. Das habe ich ja früher über eine sehr lange Zeit hinweg fast NUR gemacht; aber neuerdings meint man ja immer, wenn der Hintergrund nicht weiß ist, kann es gar nicht erst was werden.

Ob ich eines Tages nochmal rausfinde, wie man Gold so fotografiert, dass es auch richtig goldig aussieht ...?

Die Alphas waren sowieso ein Fall für sich. So Selbstklebedinger von Heid Swapp, auf die man dann noch die beiliegende Goldfolie (oder eine der schon vorhandenen, damals im ersten Transferrausch gekauften Folien) aufbringen musste. Das sah auch total schick aus - bis mir ausversehen ein Lineal aufs Layout gefallen ist. Die Goldoberfläche ist suuuperempfindlich, und wenn man sie nur zu scharf anguckt, ist bereits ein Teil vom Glanz dahin. Ganz zu schweigen davon, wenn man ganze Lineale ... na ja. Man möchte gar nicht wissen, wie sich das Ganze dann im Album verhalten wird, wenn es zwangsläufig Kontakt zu den Nachbarn bekommt.

Kommentare:

  1. Die güldenen Buchstaben sind klasse! Und wenn auf deinem Layout schon so wenig los ist, hättest du das Journaling ruhig leserlich lassen können ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst jederzeit herkommen und es angucken! :)

      Löschen
  2. Sehr schönes Layout Ich mag so clean & simple ja sehr gerne und das Format ja sowieso =D
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  3. Boar, das Gold extra noch auf die Buchstaben aufbringen? Ist ja der Hammer, Hut ab, das wäre mir entschieden zu friemelig, ich hätte hinterher alles an den Fingern kleben.
    Ich habe meinen Lift auch ohne weißes CS hingekriegt.
    Liebe Grüße von
    Stine

    AntwortenLöschen
  4. Die güldenen Alphas sind schon klasse, - aber empfindlich ist doof. Ich benutze auch immer noch gerne buntes PP als Hintergrund. Immer weiß....wird irgendwann langweilig oder? LG Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Dein Layout ist wundervoll! Und ja, ich bin auch so eine die am liebsten auf weiß ihre Layouts aufbaut. :D Ich geb´s ja zu. ;) Und die Alphas musste noch vergoldet werden? Bäh... Das war bestimmt friemelig.
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  6. Ein sehr schönes Layout meine liebe Sandra....
    Und so ein hübsches Foto von der lieben Svenja.... das war aber auch wieder ein schöner Tag
    Lg Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sandra,
    Sehr hübsch, dein Layout, will auch mal wieder eins mit patterned paper Hintergrund machen.
    Die goldenen Sachen sehen fotografiert besser aus wenn man mit einem großen weißen Papier dagegen reflektiert beim Fotografieren, nur so als Tipp
    Liebe Grüße, Sara

    AntwortenLöschen