Sonntag, 2. November 2014

Das Halloween-Buffet


Eigentlich war ich irgendwie selber Schuld; wer hat dem Kindelein denn Pinterest nahegebracht? Und dieser ganze Halloween-Wunsch ist bei ihr zum Teil tatsächlich durch all die hübschen Sachen verursacht worden, die man da besichtigen kann. Andere Kinder kennen sowas alles gar nicht, und denken vermutlich, Halloween bedeutet nur, ein Hexenkostüm bei ALDI zu kaufen. Wir wollten es aber toll haben.
Ich habe Deko-Klimbim im Internet bestellt und tagelang Zeugs vorbereitet. Und den eigentlichen Halloweentag von morgens um 7.00 Uhr bis spätnachmittags in der Küche verbracht. Die Gästinnen waren dann noch im Kino, und als sie nach Hause kamen, hatte ich das Buffet fertig aufgebaut. Wenn ich jetzt die Fotos so sehe, kann ich es selber kaum glauben. Selbst der Gatte war schwer beeindruckt. Er meinte, sowas hätte er ja überhaupt noch nie gesehen (Natürlich nicht! Wo auch?), und die reichen Muttis in den Vororten würden mir sicherlich viel Geld dafür bezahlen, wenn ich denen auch sowas mache. Hoffentlich finde ich noch raus, um welche Vororte es sich da wohl handelt. Offenbar denkt er, wir wohnen in Hamburg oder München.   :)

So, jetzt also die Bilder.
An der Wohnzimmertür gab es ein Hinweisschild ...


... und drinnen hatte ich ein paar Wabenbälle aufgehängt. Ihr wisst ja sicherlich: Pompoms waren gestern, jetzt hat man Wabenbälle.  *gacker*


Gesamtansicht:


Gemüsesticks mit verschiedenen Dips, Gespensterchips und Gummiwürmer ...


... Laugenkonfekt (als ungruselige Sättigungsbeilage) ...


... Mini-Schokoküsse mit Gruselgesichtern (Note to self: Ich muss noch die Zuckerschrift-Industrie verklagen! Ein unglaublicher, völig nutzloser  Mist!!!) ...


... Spinnennetz-Amerikaner, Glibber-Augen und Kürbis-Mandarinen ...


... Marshmallow-Bats mit Oreo-Flügeln (Zwei Packungen voller Kekse durchschneiden, bis man genügend unzerbröselte Hälften hat.) ...


... Würstchen-Mumien ...


... Käse-Hexenbesen ...


... Pudding-Gräber ...


... die Fläschchen für die Bowle (Ganz wichtig: Paper Straws!)  ...


... und schließlich die Bowle selber: Blut mit Leichenhand.



Es war ein doller Erfolg. Das Kind hat sich totgefreut, die Freundinnen waren begeistert, und wie das alles so schummerig beleuchtet im Kerzenschein dastand, war ich tatsächlich kurz selber überwältigt. Einerseits war es den ganzen Aufwand wert, andererseits würde ich sowas wohl nicht unbedingt nochmal wieder machen.
Es kommt erschwerend dazu, dass mir ja sämtliches "Essen herstellen" im weiteren Sinne überhaupt keinen Spaß macht. Schon das normale Kochen und Backen nicht, und Partyfood für Feierlichkeiten auch nicht. Ich mache das echt alles jeden Tag nur, weil es ja irgendwer machen muss. Ich steh sehr viel mehr aufs hinterher Essen, als auf die ganze Vorbereiterei. Verdeutlicht nochmal den Beweis zur Kindesliebe.   ;)
Geschmacklich empfehlen kann ich übrigens bedenkenlos die Würstchen-Mumien! Wenn man nicht ausversehen die Nelkenaugen mitverzehrt. Und diese Gräber! Sehr lecker. Komplett vergessen hingegen kann man die Fledermäuse. Hat irre viel Arbeit gemacht, sieht ja auch sehr putzig aus, aber schmeckt irgendwie wie Pups. Und auch hier nochmal die Warnung: Kauft keine Zuckerschrift!!! Funktioniert nicht. GAR nicht. Ich bin nach einem kompletten Ausraster dann schnell zu Kuvertüre und Zuckerguss und dem guten alten Zahnstocher zurückgekehrt.
Vielleicht möchte ja jemand von euch auch mal so eine Show machen und für eine halbe Stunde Supermum sein. (Kinder vergessen ja schnell ...) Und ich kenne durchaus Leute, die nicht nur am Ergebnis, sondern auch an der erforderlichen Küchenarbeit Spaß haben. Also nur zu! Halloween kommt ja jedes Jahr wieder. Aber ich bin für die nächsten Jahre erstmal raus.   :)

Kommentare:

  1. Unglaublich g...!!! Bin schon auf den 31.10.2015 gespannt!
    Liebe Grüße von
    Stine

    AntwortenLöschen
  2. Ich buche dich dann, wenn es hier mal soweit ist ;o) Da ich bis dahin noch etwas Zeit habe, kann ich schon mal sparen um dich dann auch bezahlen zu können.....
    Auf jeden Fall ist das der Hammer und ich hoffe, deine Tochter weiß das noch eine Weile länger zu schätzen !

    AntwortenLöschen
  3. Da kann Frau nur sagen: Wahnsinn, ein super Buffet !!!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Dein Bericht von gestern und das Buffet sind einmalig. Was wird deine Tochter wohl in ein paar Jahren dazu sagen????
    liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Wow, dein Buffet ist der Hammer, absolut genial.
    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  6. Wow, absolut geniales Buffett! Ich werd mir deinen Beitrag mal pinnen, bis mein Kind sich eine Halloweenparty wünscht :)

    AntwortenLöschen
  7. Ja das liebe Internet - wenn einem da nicht so tolle Ideen kämen wäre unser Leben einfacher..... Aber ich zücke meinen Hut vor dir!!!! Genial - kann ich da nur sagen
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  8. Hammer! Einfach Hammer meine Liebe! Du hast dich wiedermal selbst übertroffen....und da ich in einem Vorort bzw. auf dem Lande lebe könnte ich dich ja dann in ein paar Jahren b....ach ne, ich hatte aus deinem vorangegangenem Bericht ja gelernt, besser keine Übernachtungspartys zu machen...
    Ganz im Ernst, das ist Wahnsinn, was du da aufgefahren hast und es sieht wirklich professionell aus. Könntest ja jetzt das Halloween-PP rausholen und ein Mini draus werkeln... LG Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Ha, die Mumien hatte ich auch an unserer Halloween-Party, die Idee hatte ich von einer norwegischen Internetseite, aber ich vermute mal, die haben die Idee bei Pinterest gesehen und das eben mal schnell kopiert! :) Tolles Buffet, ich bin wirklich beeindruckt!

    AntwortenLöschen
  10. Einfach nur köstlich - Buffet und Berichte! Und Hut ab vor all Deiner Mühe - das ist wahre Mutterliebe! LG - Katja

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe ja auf Pinterest schon meine Begeisterung zum Ausdruck gebracht. Unfuckingfassbar, was du da gezaubert hast!!! Ich bin auch schwerst beeindruckt!
    Und bin dann mal auf unser Novemberbuffet gespannt ! Da musst du natürlich noch ´n Zacken drauflegen ;)

    AntwortenLöschen
  12. Wow, ich bin wirklich begeistert von deinem Tisch. Ich kenne auch diese ganze Tische auf Pinterest aber dein Tisch kann locker mithalten und ist super originell!! Ich glaube, ich werde einige deiner Ideen für eine mögliche Halloweenparty in ein paar Jahren klauen :p

    AntwortenLöschen
  13. WOW ich bin sprachlos :0)
    Richtig toll geworden!!!
    LG Kristin

    AntwortenLöschen
  14. OMG! Ich bin von den Socken! Vor allem die Mumienwürstchen finde ich rattenscharf :0))) Mir geht es aber auch wie dir. Bin schnell begeistert von all den tollen Ideen bei Pinterest & Co. und möchte immer alles nachmachen, unterschätze dann aber Aufwand und Zeit und dass mir kochen ja auch nicht sooooo viel Freude bereitet und es dann zur leidigen Pflicht wird. Dafür kocht und backt mein Sohn sehr gern und hat an Halloween die Gruselmuffins übernommen ;0)))))
    GLG, Corinna

    AntwortenLöschen
  15. Hello, congratulations the pictures are wonderful. We do not celebrate Halloween in Australia or though it is catching on, I am against it all bah humbug. I love your little mandarin pumpkins and the mummy frankfurts are fabulous, just love them. Is it cheese they are wrapped in or fettuccini? I think you could do that for a business too.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. The mummies are wrapped in thin stripes of pizza-dough! :)

      Löschen
  16. ich kenne ja auch die ganzen Bildchen von Pinterest und bin schwer begeistert, wie viel du davon umgesetzt hast .... und das für einen Geburtstag.
    Wow - so toll!

    AntwortenLöschen
  17. Wow. Das gehört wohl zu den Dingen, die man einmal im Leben gemacht haben muss - Haus bauen, Halloween-Buffet herrichten. Vielleicht reicht es aber auch,wenn man schon mal neben einer gesessen hat, die das gemacht hat. Danke für die sehr lesenswerten Berichte!

    AntwortenLöschen
  18. Der absolute Hammer, liebe Sandra!
    Und jetzt mach ich erst mal den Mund zu :-)

    AntwortenLöschen
  19. wow - ich bin sprachlos!
    DAS ist ja mal genial! Das darf ich meinen Kindern gar nicht zeigen...Hut ab!

    AntwortenLöschen
  20. Graaaaaandios! Die Bilder allein waren es (hoffentlich!) wert! Manchmal macht man Parties ja auch, damit man tolle Bilder verscrappen kann ;)

    Ich hoffe, ich erinnere mich an diesen Post, falls ich mal so ne Party schmeisse!

    AntwortenLöschen
  21. Boah eh, das nenn ich mal ein superg... Buffet. Bin schwer beeindruckt!

    AntwortenLöschen
  22. GROßARTIG !!
    Ich bin echt so hin und weg. Von all deiner Arbeit. Sie hat sich wirklich gelohnt, denn das Buffet sieht wirklich klasse aus. Hut ab! (:

    AntwortenLöschen
  23. Der absolute Waaaaaahnsinn!! Ich bin echt sprachlos... unglaublich genial... Hut ab!!

    AntwortenLöschen
  24. Unglaublich!
    Das gibt's ja gar nicht.
    Schwer beeindruckend!

    AntwortenLöschen
  25. ich hab ja Menne schon jedes einzelne Instagram-Bildchen gezeigt so begeistert
    war ich von deinem Werk... Hammer...
    aber ich versteh dich - stundenlang steht man in der Küche (besonders nervig, wenn man es sowieso nicht gerne macht) - dann gibt es 5 Minuten "Ohs" und "Ahs" und in den nächsten 5 Minuten ist alles weggespachtelt....

    aber es sieht sooooooooooo monströs gut aus

    AntwortenLöschen