Dienstag, 23. September 2014

Der Hildesheimer Dom

Am Ende der Sommerferien hat unser Förderverein Kirchenmusik (der einzige, der sich meiner Mitgliedschaft erfreuen kann - ansonsten löst allein das Wort "Verein" bei mir immer schon großes Unwohlsein aus) einen Konzertausflug nach Hildesheim organisiert.
Wir waren zuerst sehr schick essen und hatten dann vor dem Konzert noch eine Weile Zeit, den frisch renovierten Dom gründlich zu inspizieren. Ich halte ihn äußerst gelungen! Wer mit dem "alten" Dom sehr vertraut war, fand die Veränderung zum Teil wohl etwas reichlich; aber da ich zum letzten Mal während meiner Konfirmandenzeit den Dom besucht habe, konnte ich mich natürlich an nix erinnern und war somit völlig unvoreingenommen. Die Raumwirkung ist fantastisch, und dieses (jetzt) große, weite, schlichte, helle trifft genau meinen Geschmack.
Besonders faszinierend fand ich den Altar. Der grünliche Stein mit der vergoldeten Innenseite hatte gleichzeitig zur modernen Form sowas ... archaisches! Ich kann es gar nicht beschreiben. Hat mich jedenfalls sehr angesprochen!
Optisch höchst reizvoll fand ich beim Reinkommen auch die Bestuhlung - musste aber leider dann beim fast zweistündigen Konzert erkennen, dass der sinnvolle Wagenfeld-Grundsatz "Brauchbar sein heißt zugleich, schön sein." hier leider keine Anwendung erfahren hat. Ich kann mich kaum erinnern, schon einmal so schlecht gesessen zu haben. Hat die Stühle denn vor der Anschaffung keiner mal ausprobiert?
Das Konzert selber hielt sich mit der Brauchbarkeit dann ebenfalls etwas in Grenzen. Gregorianische Gesänge in großer Menge schlagen sehr aufs Gemüt. Und meditative Versenkung ist ja so schon nicht mein Lieblingshobby, aber wenn ich dann dazu noch komisch sitzen muss ...
Aber mal abgesehen davon kann ich einen Besuch sehr empfehlen!  :)

Foto-Phone dabei gehabt, zu Hause gleich ein Layout gemacht:



Kommentare:

  1. Tolle Aufteilung mit den vielen Bildern, - und wie gut das dunkle PP im Hintergrund passt! Womit hast du den Titel gemacht? Gestanzt?
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Als mir dieses Layout in meiner Blog-Leseliste entgegenleuchtete dachte ich sofort: das gehört kommentiert, das ist so schön! So klar, so prima aufgeteilt, einfach sehr effektvoll viele Fotos untergebracht!

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag die verschiedenen Fotogrößen und die Anordnung. Gefällt mir sehr gut Dein Layout. Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. coole klare Aufteilun...gefällt mir sehr

    AntwortenLöschen