Sonntag, 22. Juni 2014

Seaside

Als langjähriger October Afternoon-Fan konnte ich es kaum fassen, als ich kürzlich bei Pinterest darauf stieß, dass es die Papiere dieses Herstellers doch tatsächlich auch als Stoff gibt! Da ich im Stoffbereich insgesamt so äußerst wenig bewandert bin, wäre ich im Traum nicht auf solche Möglichkeiten gekommen.
Die Bedarfsweckung war sofort da, und gleichzeitig damit die Erkenntnis, dass mir mit meinem gesamten Näh-Unvermögen diese Tatsache natürlich überhaupt nichts nutzt.
ABER - wohl dem, der quiltende Bekannte hat.   :)   Was man nicht selber kann, das muss man eben machen lassen. Und so erging ein Auftrag für eine 60 x 60 cm große Kissenhülle an das Nähwunder Silke, die sich auch flugs ans Werk machte.

Gestern war es dann soweit. Ta-daaa:


Ist das nicht so ziemlich das Schönste, was die Welt je gesehen hat?
Ich bin restlos begeistert und kann mich vermutlich jetzt noch viel schlechter von der Couch lösen.


Frau Nähwunder meinte ja am Anfang noch so launig, das wären ja alles nur gerade Nähte, und das könnte ich doch sicherlich auch selber. Haha. Wo man doch weiß, das nun ausgerechnet die Tatsache, dass da etwas GERADE werden soll die Schwierigkeit an sich ist! Mir ist ja schon ein Rätsel, wie sich diese ganzen Quadrate überhaupt an den Ecken genau treffen können.
Und dann erstmal dieser Rand!? Binding. Ich lerne ja auch gerne neue Wörter.

Rückseite:


Von der Idee mit dem Reißverschluss mittendrauf sowie der Einbeziehung der bedruckten Stoffkante war ich auch gleich total begeistert. Sowas hatte ich ja (natürlich!) noch nie gesehen.


Ich kann es nicht anders sagen: Ein Gesamtkunstwerk!
Tausend Dank, liebe Silke. 

Kommentare:

  1. Das ist wirklich sehr schön geworden. Hübsche Stöffchen!
    Ich kann ja auch ein wenig nähen -wie Du weißt- habe aber noch nie was gequiltet. Wenn ich groß bin, mache ich mir aber ganz bestimmt mal eine richtig große Decke. Echt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das scheint mir aber (vom Können und Vermögen her) sehr nah beieinander zu liegen! Fang ruhig schonmal an.

      Löschen
    2. Da liegen Welten zwischen! Glaub mir!

      Löschen
  2. Ich bin verliebt! ♥ Mit der Serie habe "damals" mein allererstes Minibook gemacht.
    Zu schön das Kissen, das hat die liebe Silke wirklich toll gemacht.

    Liebe Grüße,
    die Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Das ist toll! Mir gefällt hinten fast noch besser als vorne. :-) Aber vorne gibt´s so schön viel zu sehen. Ich beneide dich ein bisschen. :-)
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Hachja, so gefüllt sieht es eben erst so richtig fertig aus :-) Ich freue mich, dass ich Dir eine Freude machen konnte :)))))

    AntwortenLöschen
  5. Das Kissen ist ein Traum!
    Das Papier hatte ich mir auch gekauft gehabt. Du mußt mir unbedingt verraten, wo du den Stoff gefunden hast.

    LG Daniela

    AntwortenLöschen
  6. das ist ja super schön. Und ich kann dir nur zustimmen liebe Sandra, das Problem an sich beim Nähen heißt "gerade" :-)

    AntwortenLöschen
  7. Mein Problem beim Nähen ist ja eher das Nähen an sich ;-)
    Wunderschönes Kissen um das ich dich sehr beneide! LG Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Das ist einfach total zum Niederknien. Sowas MUSS ich auch UNBEDINGT haben. Deshalb war ich auch schon bei Dawanda shoppen. Bin gespannt, ob ich es annähernd so schön hinbekomme wie Silke. Bin voller Neid.
    Liebe Grüße von
    Stine

    AntwortenLöschen
  9. Ein wundervolles Kissen! Da fiele mir das Aufstehen vom Sofa auch sehr schwer.
    Aufgrund meiner beschränkten Nähkünste habe ich Silke ja auch schon erfolgreich beauftragt :-)

    AntwortenLöschen
  10. oooooh, soooo toll geworden, Kompliment! ich mag die Serie auch total gerne, das Papier habe ich z.T. noch unangeschnitten daheim :)
    Ob ich den Stoff jetzt wohl auch haben muss???

    AntwortenLöschen
  11. Wirklich toll dein Kissen liebe Sandra.
    Ich müsste auch mal wieder die Nähmaschine rausholen.
    Lg Heidi

    AntwortenLöschen