Freitag, 21. Februar 2014

Big Dell Theory


Gestern habe ich unter großer Anteilnahme der Öffentlichkeit meinen Geburtstag begangen. Ich danke ganz herzlich allen Kartenschreibern, Telefonierern, Whatsappern, Facebookern und Forenmädels (Überschneidungen sind möglich) für die vielen Grüße und guten Wünsche.

Die beiden originellsten davon fand ich übrigens "Behalte deine eigene Art der Interpretation von Vorfällen" (klingt ein bisschen, als hätt ich sie nicht alle!) und "Ich wünsche dir einen fröhlichen Geburtstag mit großen Monitoren".    :)  
Die zweite Wünscherin hatte schon von meinem angekündigten Geschenk gehört. Vor ein paar Wochen sagte mein Mann nämlich so nebenbei zu mir, er wüsste gar nicht, warum ich immer auf diesen winzigen Notebook-Bildschirm gucken würde! Ich würde doch so viel vorm Computer sitzen, da wäre doch ein richtig großer eigentlich viel toller.
Ja.
Schön, dass wir mal drüber gesprochen haben - mir war bis dahin nicht klar, dass man natürlich auch an ein Notebook einen externen Monitor anschließen kann! Wenn man drüber nachdenkt, könnte man eigentlich drauf kommen. Aber ich habe das morgendliche Aufklappen halt immer so als gottgegeben hingenommen, und mir weiter gar keine Gedanken darüber gemacht!
Voller Dankbarkeit darüber, dass sich so ganz nebenbei ein sinnvolles Geschenk für mich ergeben hat, hat er diese Idee gleich weiterverfolgt und mir wurden dolle Sachen in Aussicht gestellt. Das brachte mit sich, dass ich mich dieses Jahr sogar mal richtig auf meinen Geburtstag gefreut habe!
Wenige Tage später betrat auch schon ein sehr großer DELL-Karton das Haus. Und nachdem ich vorgestern Abend aus meinem Zimmer geschickt wurde, und dort unter merkwürdigen Begleitgeräuschen herumgewerkelt wurde, durfte ich gestern Morgen endlich das Wunderwerk betrachten!

So sah es vorher aus:


Und so jetzt:


Ist das cool, oder was? Allein die Bildschirmbreite hat sich verdoppelt! Unfassbar. Ich habe gestern den halben Tag nur davor gesessen und immer versucht, überhaupt das ganze Bild zu erfassen! Ich musste am Anfang bei jeder neu geöffneten Seite dauernd so ganz schnell hin und her gucken, damit mir auch nichts entgeht. Inzwischen habe ich mich aber schon gewöhnt. Aber es ist so toll, wie das alles so groß ist! Und so scharf!
Am liebsten hätte ich als Sofortmaßnahme gleich mal meinen Blog verbreitert, weil da jetzt rechts und links so viel über ist. Aber ich bin ja erst kürzlich dafür gelobt worden, dass der eben gerade nicht so komisch breit ist, dass man darin hin und her scrollen muss. Dafür habe ich jetzt Word-Dokumente, die so groß sind, dass man sie von der Straße aus lesen könnte! Und die Bilder! Und die Filme! Hachz.

Weil das Notebook ja jetzt zugeklappt und unzugänglich unten unterm Alex läuft, mussten zwangsweise auch noch ein paar andere nette Accessoires dazugeschenkt werden. Ein kleiner Kartenleser für die Kamera (sieht man links am Bildschirm stecken), eine Soundleiste (an der Unterkante) und natürlich eine externe Tastatur! Und die ist erstmal toll! Sie hat einen Nummernblock (Hallelujah) und nachts ist sie sogar beleuchtet. Also - tagsüber vermutlich auch. Aber da merkt man es ja nicht.
Jetzt erkennt man auch erst richtig, wie klein und quengelig das mit den Tasten immer auf diesem Notebook war! Und das tollste: ich kann jetzt den Bildschirm weit weg haben, und die Tastatur nahe dran! Vorher war ja immer beides irgendwie im falschen Abstand zu mir.

Ich bin schwer begeistert von meinem neuen Equipment.
Leider steht zu befürchten, dass ich mich jetzt noch mehr versurfe. Ist ja alles so groß und so scharf! (Und so bunt! Erstaunlicherweise sogar ganz anders bunt, als vorher!) Und überall ist alles viel mehr geworden. Mehr Alben in iTunes, mehr Pins in Pinterest, mehr Bilder in Google. Hoffentlich sterbe ich nicht an Reizüberflutung.

Kommentare:

  1. Na, das ist mal ein anständiges Geschenk. Ich war auch sehr platt, als mir der Gatte zum Hochzeitstag einen Laptop geschenkt hat und sogar ein, ich glaube 17 1/2 Zoller. Der Bildschirm ist nur eine Winzigkeit kleiner als mein alter und ich kann ihn überall hin mitnehmen. Bei deinem überragendem Equipment fehlt mir doch jetzt noch der gute alte Herr Eichenschildt.
    Liebe Grüße von
    Stine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, die Eichenschilds (und ähnliche Leute) wechsele ich hier täglich. Was ich in der Zeit alles schaffen könnte, in der ich hübsche Wallpapers suche ... Manchmal bin ich morgens beim Anschalten selber überrascht, wer da jetzt nun wieder rausguckt!

      Löschen
  2. Und da sag nochmal einer, dass man Frauen nicht mit Technik begeistern kann! :-)
    Ich freu mich, dass du reich beschenkt worden bist.

    Dann ein ausgiebiges schönes Versurf-Wochenende ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Wie leicht man doch einen Menschen glücklich machen kann........ ;-)

    Aber was -bitte schön- bedeutet "Therory"? Oder wird das von meinem Monitor etwa nur falsch dargestellt?

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das sollte ein klanglich angelehntes Wortspiel werden ... Hat aber offenbar nicht geklappt. Na ja. Was werden die anderen dann erst denken?

      Löschen
    2. Aaaaargh, jetzt habe ich den Fehler erkannt. Offenbar schützt die neue Tastatur nicht vor Tippfehlern! Schade, hatte ich eigentlich gehofft.

      Löschen
  4. Herzlichen Glückwunsch (nachträglich), liebe Sandra! Ich wünsch Dir viel Spaß mit Deinem tollen Geschenk!!!! Und nicht zu weit heraus bzw. herein(ver)gucken ins große
    Bild - immer schön an den Heimweg denken. Ein schönes Wochenende!!! Sei ganz lieb gegrüßt von Lene

    AntwortenLöschen
  5. Wow, du hast aber einen wirklich aufmerksamen Mann! Glückwunsch allein dazu! ;-)
    Wobei ich ja schon echt überrascht bin, das du alles auf diesem doch sehr kleinen Notebook gemacht hast. Wie ich auf dem Bildschirm erkennen konnte, hast du Game of Thrones auch SO KLEIN geschaut?! Hau dir die CD mal in einen großen TV...da kommt gleich Kinofeeling auf! (lohnt sich bei Game of Thrones wirklich). LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bist du des Wahnsinns? Game of Thrones habe ich NATÜRLICH auf dem Fernseher geguckt! :)

      Löschen
  6. Dann von mir auch noch alles Liebe zum Geburtstag. Ich wünsch dir ein tolles neue Lebensjahr mit einer Menge Reizüberflutungen :-)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sandra, da habe ich doch tatsächlich vor lauter Terminen und Verpflichtungen deinen Geburtstag verschwitzt. Also gratuliere ich dir zwar nachträglich, aber dafür umso herzlicher und wünche Dir alles Liebe und erdenklich Gute! Fühl dich gedrückt!
    Bettina *kreatina*

    AntwortenLöschen
  8. oh nein Frau Berger hats versemmelt...kreisch
    ich wünsche dir alles alles alles Liebe nachträglich zum Geburtstag....

    kreisch

    Sorry

    AntwortenLöschen
  9. Wow, ein tolles Geschenk! Dann wünsche ich Dir, dass Du dich nicht so viel versurfst! ;-)
    LG
    Sigi

    AntwortenLöschen
  10. Glückwunsch, Sandra ! Das ist ein supertolles Geschenk ! Und ein supertoller Mann ! PS: ich habe von meinem Mann letztes Jahr zum Geburtstag auch einen 24" Monitor geschenkt bekommen - ich weiß also, wovon ich rede ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Ich gratuliere dir nachträglich noch ganz herzlich zum Geburtstag!! Viel Spaß beim vielen Surfen!! ;)

    AntwortenLöschen