Mittwoch, 11. Dezember 2013

December Daily

Vor genau einem Monat hatte ich euch ja mein sehr spontan angefertigtes "December Daily" gezeigt.
Wir erinnern uns:


Inzwischen bin ich fleißig dabei, die Seiten zu füllen. Ich schaffe es natürlich nicht täglich, aber alle paar Tage drucke ich mal ein paar Fotos aus und setze mich dran.
Ich habe festgestellt, dass mein Plan, das Ganze mit Instagram-Bildern zu gestalten, eine ganz hervorragende Idee war. Ohne Handyfotos und ohne die Möglichkeit, zu Hause mal schnell was auszudrucken, könnte ich so etwas absolut nicht durchhalten. (Und ohne Photosync auch nicht!) Aber die Instagram-Bilder mache ich sowieso; und immer, wenn ich eine A4-Seite mit Bildern voll habe, drucke ich. Natürlich mache ich auch noch ein paar zusätzliche Fotos. Aber immer gleich quadratisch, und ich nehme sie dann, wie sie kommen. Ohne Nachbearbeiten, ohne Beschneiden müssen, möglichst wenig Action. Klappt gut!   :)

Hier mal die ersten fertigen Seiten:


Nebenbei: Das niedlichste Bambi ever, oder?
Ich kombiniere das tatsächliche Tagesgeschehen mit ein paar ausgewählten Zusatzaufgaben, die Eri netterweise im SBT-Forum stellt. Und wenn der Platz für beides nicht reicht, hefte ich eine kleine Seite dazwischen.


Auch hier schlägt sich der dieesjährige Goldrausch nieder. Ich hatte ja von Anfang an in dem Album sowieso schon rotglitzernde Elemente, da kommt es jetzt auf das gold auch nicht mehr drauf an. Hinein. Wann soll es hier glitzern, wenn nicht Weihnachten.

Hier und da lassen sich mit den Scrapabilly-SchriftBILD-Stempeln nette Akzente setzen. Ich habe für die Wochentage das Set "Das ist mein Leben" und für eingestreute Bemerkungen das ganz neue Set "Mein Dezember" benutzt.


Man beachte auf der Xaver-Seite das selbsgedrehte, orkanförmige Element aus Gold(!)schnur!  *kicher*


Zur Arbeitsbeschleunigung schreibe ich auch alle Texte mit der Hand und direkt auf die Seiten. Beides eigentlich nicht meine bevorzugte Methode - aber es vereinfacht die Sache natürlich enorm.

Ich hoffe, ich halte weiterhin durch. Aber fast die Hälfte ist ja schon geschafft!

Kommentare:

  1. Sehr genail, ich liebe die Serie, die Du da verwendet hast... Teresa Collins, gelle?

    AntwortenLöschen
  2. Ach, wenn ich das so sehe und daran denke, dass mir meine Freundin heute morgen auch ihr DD präsentiert hat, werde ich wohl im nächsten Jahr auch schwach werden. Die Idee mit den Instagram Fotos finde ich super. Da muss ich wohl erstmal lernen, wie die Fotos vom Handy auf den Drucker kommen. Dafür gibt's ja wohl den Google.
    Deine Auswahl gefällt mir wirklich sehr sehr gut, die abgerundeten Ecken und die Farbbeschränkung auf rot-weiß-kraft - toll!
    LG von
    Stine

    AntwortenLöschen
  3. Da bekommt man richtig Lust, wenn man das sieht, so schön! Aber was nicht ist, ist eben nicht. :-(

    AntwortenLöschen
  4. Dein "fast die Hälfte ist ja schon geschafft" versetzt mich jetzt grad in Panik, hab ich doch noch keine Idee bezüglich eines Geschenks für meinen Männe...*grrr*
    Dein DD finde ich klasse, mir gefallen die Farben und die Seiten, deine Handhabung. Ich mixe in meinem auch aktuelles Tagesgeschehen mit Sprüchen und vielen Foto's. Und wenn mal einen Tag lang nix passiert, kommen Bilder von der Weihnachtsdeko dazu. Weiterhin gutes Gelingen und durchhalten! LG Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön! Ich beneide dich... ich bin irgendwie beim 6.12. hängen geblieben *schnauf*

    AntwortenLöschen
  6. Ein tolles Album!!! An meinem DD muss ich schön langsam auch mal wieder arbeiten. Bisher hab ichs bis zum 07.12. fertig, allerdings noch keine Fotos ausgedruckt sondern nur Platzhalter dafür. Wobei diese Woche jetzt noch nicht sooo viel passiert ist, aber da findet sich dann schon etwas, das man dazwischen heften kann.

    AntwortenLöschen
  7. hach dein Album ist sooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo schön

    AntwortenLöschen
  8. Ui jedes Jahr denke ich über so ein DD nach und krieg es irgendwie nicht gebacken... Und wenn ich dann so ein schönes wie deines sehe, juckt es mich für´s nächste Jahr doch wieder in den Fingern. Hmm, ich hab ja noch genug Zeit, darüber nachzudenken.

    Und dann entdecke ich in deinem DD sogar, dass du zum shoppen bei mir ganz um die Ecke warst, witzig! Ich war grad im CityCenter zum Nach-Weihnachts-shopping und kaum bin ich zu Hause und schweife für kreative Ideen durch meine Lieblings-Blogs und schwupps, sehe ich es hier in deinem Blog. Gefällt mir!

    LG und ein schönes WE,
    Tanja

    AntwortenLöschen