Montag, 11. November 2013

Rügen 2013 - Das Album

Jetzt zeige ich euch das Urlaubsalbum, das ich im letzten Post schon erwähnt hatte. Ich hatte es im Sommer direkt nach den Ferien total enthusiastisch angefangen - und dann dreiviertelfertig erstmal weggelegt. Ganz schlimmer Fehler. Sollte man nicht machen. Wenn man sich mental schon wieder ein bisschen vom Urlaub entfernt hat, lässt das Interesse am Verscrappen dann ja auch gerne etwas nach. Aber dank des sinnvollen Scraptreffens habe ich es nun doch noch fertig bekommen! Dort die noch fehlenden Seiten, und letzten Sonntag hier noch das Cover.



Verwendet habe ich hauptsächlich die Collection "Key Lime" von BoBunny, garniert mit ein bisschen "Uncharted Waters" von Glitz. Die Papiere hatte ich schon eine Weile vor dem Urlaub einfach so ins Blaue hinein angeschafft, weil ich die knalligen Farben und die Motive so toll fand. Wie sinnvoll, wenn dann danach auch tatsächlich ein Urlaub stattfindet, der thematisch was mit Meer zu tun hat!   :)


Noch ein paar Worte zur Bindung. (Oder sollte ich lieber sagen "Klebung"?) Ich habe mich am Travel Journal von Iris orientiert, dessen Herstellung ich beim SBT 6.0 im Juni äußerst interessiert verfolgt habe. Dafür knickt man einfach einen Streifen der Seite um und klebt diesen an die vorhergehende Seite. So simpel, sooo cool!
Damit das Ganze bei mir nicht zu bunt wird, habe ich immer abwechselnd eine Seite aus dem doppelseitigen PP und eine aus Kraft-CS gemacht. Das ergibt an der Seite eine interessante Optik, die ich nicht verdecken wollte. Ich habe mich deswegen für einen offenen Rücken entschieden - klingt wie eine schlimme Krankheit, sieht in Echt aber sehr hübsch aus!
Mein fertiges Album ist ca. 18 x 26 cm groß, und man kriegt irre viel Fotos unter. Ich habe Abzüge in 9 x 13 machen lassen und einen Teil der Bilder als Ausschnitt in gestanzten Polaroidrähmchen untergebracht.

So, jetzt folgt ohne weitere Worte eine Auswahl der Innenseiten:
(genauer gesagt, etwas weniger als die Hälfte)












Puuuh, fertig.   :)
Wenn ich mir diese sonnigen Bilder jetzt so gehäuft angucke, frage ich mich allerdings schon wieder, ob ich in der richtigen Gegend wohne. Dieses mörkelige Wetter hier ... und so gar kein Strand ... Ich muss mir doch die Sache mit Nantucket nochmal überlegen.

Kommentare:

  1. ein tolles Album, schade, dass ich einfach kein Freund von "Sonderalben" bin, sondern immer chronologisch in große 12x12 Alben scrappe.
    Die Ideen für die Minis und auch Maxis sind immer so toll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne Sonderalben wird man der Urlaube doch aber irgendwie schlecht Herr, oder ...?

      Löschen
  2. Ein sehr schönes Album ist das! :-) Die Bindung bei Iris' Album hat es mir auch angetan.

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn...das ist ja toll geworden! Eine echt schöne Erinnerung hast du da! Im Ozeaneum Stralsund waren wir auch schon, da ist es wirklich schön und interessant! LG Heike

    AntwortenLöschen
  4. Der offene Rücken macht sich gut und das Cover ist P.E.R.F.E.K.T. Key lime, gleich mal googlen. Von wegen mörkeliges Wetter: Nantucket hat die höchste Auftretenswahrscheinlichkeit für Nebel in Nordamerika! Hübsch auch: http://en.wikipedia.org/wiki/There_once_was_a_man_from_Nantucket

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich Strand hätte, könnte ich über Nebel mühelos hinwegsehen. Wir wollen mal nicht so pingelig sein.
      Und was die Limericks betrifft: Hatte ich nicht letztens erst den Hedonismus gepriesen? Das ist doch schon wieder dieselbe Rubrik. :)

      Löschen
  5. Was für ein cooles Album! Vor allem die Bindung hat es mir angetan.
    Wow!
    Viele liebe Grüße, Dörthe

    AntwortenLöschen
  6. Also die Bindung finde ich ja jetzt mal auch echt super!

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja die offene Rückentaktik hat sich bei diesem PP bewährt...bei dem hübschen Papier hätten aber auch nicht unbedingt Fotos ins Album müssen ;-)
    Wobei Du Dir da schon einen klasse Wiederholungsabsichtswerbungsband gezaubert hast...wobei nach einem Umzug ins viel gelobte Nantucket vermisst Du dann bloß unsere bunten Herbstwälder, die tollen (zugegebenermaßen meist wenigen) Frühlingstage und und und
    wobei der Hummer dann wohl öfter und günstiger aufn Tisch kommt und Du zu den gestempelten Menuekarten passen wuerde ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab das gleiche Papier für unseren Urlaub verwurstet. Irgendwie cool.

    AntwortenLöschen
  9. So, da dieses also. Die Bindung finde ich SEHR spannend. Und die unterschiedlichen Foto formate kommen auch sehr gut bei mir an. Schick sind auch die Stempel und Washis

    AntwortenLöschen
  10. Sehr sehr geniales Teil. Ich finde ja, du hast ein sehr gutes Händchen, was die PP Auswahl betrifft. Da befällt einem immer dieses auch-haben-will Bedürfniss. Und dabei habe ich mein Urlaubsalbum ja schon fertig. Hat Wochen gedauert. Weil ich mir fest vorgenommen habe, alles andere erst anzufangen, wenn der Urlaub fertig ist. Hab ich auch durchgezogen, war aber seeeehhhhrrrr ermüdend. Mein Vorsatz für den nächsten Urlaub: nicht mehr so viel fotografieren. Bin gespannt, wie das in der Umsetzung dann so klappt. LG Tanja

    AntwortenLöschen
  11. Wow, ist das toll geworden! Schön die Kombi aus knalligem PP und Kraftpaper. Offener Rücken? HABEN WOLLEN! :-)))
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön dein Album...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  13. Gut Ding will halt Weile haben :-)
    Das Album ist sehr schön geworden.
    LG
    Emma

    AntwortenLöschen
  14. Das Album ist sehr schön geworden. Manche Dinge dauern halt einfach ein bisschen länger ;-)

    viele Grüße Carola

    AntwortenLöschen
  15. 'Mörkeliges' Wetter gibts bei uns auch, trotzdem der Strand nicht soo weit weg ist. Dein Album ist absolut hinreissend geworden, am liebsten würde ich mich sofort hinsetzen und auch so ein Teil machen, aber das kranke Kind jammert....
    LG von
    Stine

    AntwortenLöschen
  16. ich lieeeeeeeeeeeeeebe das Cover... gott wie genial
    innen natürlich auch unschlagbar

    AntwortenLöschen
  17. What a fantastic album, brings back many happy memories of my visit to Rügen and Sellin a few summer ago! :D

    AntwortenLöschen