Donnerstag, 13. Juni 2013

Mein ungeliebtes Einschulungsfoto

Wie schon angekündigt, zeige ich euch jetzt mal so nach und nach die Milliarden Layouts, die ich letztes Wochenende auf dem Treffen geschafft habe.
Los geht es mit meinem "offiziellen" Einschulungsfoto, das mich heute noch jedes Mal aufregt, wenn ich es angucke. Durch das Niederschreiben der Begleitumstände löst sich ja jetzt vielleicht mal dieses Kindheitstrauma auf.  *kicher*

Wenn man ein bisschen in den Vorräten wühlt, findet man erstaunlicherweise genau passendes 70er-Jahre-Papier.   :)   Und solche silbernen Diskokugel-Buchstaben wollte ich immer schon mal haben - glücklicherweise konnte ich direkt auf dem Treffen welche bei Sylvia shoppen.


Außerdemdurfte ich netterweise Ingas Stanze benutzen, und mir endlich auch mal ein paar von diesen filigranen Doldenblüten machen. Die finde ich ja sowas von toll! Und auch die kleinen Kameras von Silke. Man müsste überhaupt ab und zu so Stanztreffen machen, wo man nur ein paar Stunden jeweils anderer Leute Zeugs durchnudelt, und dann wieder nach Hause fährt. Das würde doch allen eine Menge Geld sparen!   :)

Kommentare:

  1. Das ist doch glatt ein schnuckeliges Foto. Meins (von 1969) ist sowas von gruselig, das könnte ich glatt zu Halloween verscrappen. Ich hatte ein graues Wollkleid an, das überall kratzte, meine Mutter hatte es mit neckischen bunten Borten verziert. Der oberste Druckknopf, der meinen Hals einengte war offen und meine dünnen fisseligen Haare waren in Zopfhaltern geklemmt, die ich wohl immer nach oben geschoben habe, weil sie auf meinem weichen Babyhaar immer runterrutschten. Außerdem hatte ich so keine Zeit für's Foto und machte darauf einen Eindruck, als ob ich grade einen Sprint hinter mir hätte. Und die Schultüte fehlte obendrein. Also, das totale Versagerfoto. Ich finde deins absolut großartig. Und verscrappt sieht es gleich tausend mal besser aus.
    LG von
    Stine

    AntwortenLöschen
  2. Also soo schlimm finde ich das Foto ja nun nicht. Okay, für ein Schulanfangsfoto nicht sehr feierlich, aber voll der geile "70er Jahre Schick". Die roten Socken reißen alles raus :). Liebe Grüße von Sandra, die im Jahr deiner Einschulung geboren wurde...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das FOTO ist dich auch nicht schlimm, sondern die Geschichte dazu! :) Muss wohl noch eine Detailaufnahme vom Journaling hochladen.

      Löschen
  3. Oje, ja, die GESCHICHTE ist natürlich tragisch, wirklich traumatisierend! Aber das Layout ist toll! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ach ne, wie gemein war das denn?!? Hat deine Mutter denn nicht am ersten Schultag noch ein Foto mit der richtigen Schultüte gemacht? Und mit dem netten Kleidchen? Sowas blödes...steht ja auch drunter ;-)
    Die Kamera-Stanze ist ja knuffig, - ich könnte ja sofort aber ich darf diesen Monat nicht mehr. Stanzen shoppen meine ich. Grad heute kamen noch ein paar Federn an. Die müssen ja momentan auch überall drauf. Ich geh dann mal nudeln...LG Tanja

    AntwortenLöschen
  5. :)
    Traumatische Story!
    Aber wenn ich mir deinen Text so durchlese und dazu das entzückende Bild sehe, dann weiß ich es doch wieder so genau: für SO WAS, für genau so was, wurde das ganze Scrapbooking erfunden! Wunderbar! :)

    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das ist aber wirklich blöd gelaufen. Warum kam der denn nicht direkt zur Einschulung? Dein Retro LO dazu ist aber klasse geworden!

    AntwortenLöschen
  7. Da ist es ja! Ich bin mir gar nicht so sicher, ob ich es in fertigem Zustand auf dem Treffen noch bewundert habe.

    AntwortenLöschen
  8. Oh, da könnte ich auch was dazu beitragen. Ich hatte eine niegelneue Wollhose an, die so kratzte das ich nur mit steifen Beinen dastehen konnte. Da war der erste Tag schon sehr schwer zu ertragen. Vielleicht sollte ich mein Bild auch mal verscrappen...
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  9. Also die Geschichte ist ja wirklich grausam für ein Kind. Sowas macht man doch nicht.
    Dein Layout ist klasse geworden!

    lg Anja

    AntwortenLöschen
  10. Und, geht es Dir jetzt was besser? Das hab ich beim Treffen ja gar nicht gesehen. Ich finde, Du hast das gut verarbeitet :)) Wieso konntest Du denn nicht für das Foto das Kleidchen wieder anziehen und die richtige Schultüte nehmen?
    Ich bring mal im Herbst mein LO zu meinem Einschulungsbild mit, danach gefällt Dir Deins aber sowas von gut *grins*

    AntwortenLöschen