Dienstag, 21. Mai 2013

Pfingsten (Ein Rückblick.)

Das lange Wochenende habe ich dann doch nicht so exzessiv gefeiert, wie ich es eigentlich vorhatte. Die Sache mit dem Grillen zum Beispiel hat schon mal nicht geklappt. Dafür habe ich einige andere putzige Sachen erlebt!

Das originellste war wohl die Teilnahme an meinem ersten Flashmob. In Göttingen waren gerade Händel-Festspiele, und am Samstag Morgen stand (sehr klein und unauffällig) in der Zeitung, dass man nachmittags zu einem spontan gesungenen Messias-Hallelujah in der Fußgängerzone kommen soll. Das habe ich dann tatsächlich auch gemacht. Hach, was bin ich spontan! Die ganze Aktion war aber auch wirklich sehr, sehr cool! Fotos gibt's schon; jetzt warte ich darauf, dass mal einer der Millionen Handy-Filmer das Event endlich bei YouTube einstellt!

Den Pfingstsonntag habe ich zur Hälfte vor dem Computer verbracht, um herauszufinden, wie man auf dem iPad die Icons für selbstabgelegte Webclips ändert und in hübsch umwandelt. Bei Apple ist ja gerne alles immer ein bisschen schwieriger. Trotzdem bin ich inzwischen völlig unbeabsichtigt zum Fan mutiert und wünsche mir im Moment nichts dringender, als ein iPhone! (Und einen neuen Backofen. Bei unserem ist plötzlich und unerwartet die Elektronik kaputtgegangen - und zwar dergestalt, dass er sich nicht mehr ausschalten lässt. Oder sich von alleine wieder einschaltet, wenn man gerade nicht in der Küche ist. Beides nicht so günstig.)
Das iPhone hätte ich sogar schon, wenn ich nicht das Beschäftigen mit Handyverträgen völlig unzumutbar fände. Ich habe bis jetzt immer nur so billige Prepaid-Dinger gehabt und ca. einmal im Jahr 15,- Euro Guthaben aufgeladen. Manchmal auch in einem noch längeren Zeitraum. Deswegen kann ich es mental einfach nicht verkraften, auf einmal 50,- Euro im Monat für den Quatsch auszugeben! Zumal ich ja so gut wie gar nicht telefonieren will. Und erst recht nicht SMSen! Ich möchte mich nur unterwegs totsurfen, und das möglichst ohne alberne Volumenbegrenzungen. Und natürlich fotografieren.  ;)  Scheint aber ein schwieriger Fall zu sein, den man nicht einfach so in billig haben kann.
Soll ich jetzt einfach einen von diesen Handyshops aufsuchen und mal fragen??? Wissen die tollere Sachen, als ich selber schon freudlos im Internet recherchiert habe? Kann ich das ganze Kleingedruckte überhaupt lesen? Und verstehen? Sind diese Leute nicht alle Verbrecher? Handyverkäufer rangieren auf meiner Vertrauensskala gleich hinter Drogendealern und Teppichhändlern! Immer neue Probleme.

Pfingstmontag habe ich mich dann hinter dir Nähmaschine gezwungen. Zum einen habe ich aus zwei Stücken Filz eine iPad-Hülle erzeugt, die an Einfachheit nicht zu überbieten ist, mich aber trotzdem sehr lange beschäftigt hat. (Erinnerung für nächstes Mal:  zwei Lagen 5 mm Filz passen nicht sonderlich gut unters Nähmaschinenfüßchen!!!)


Wie man sehen kann, bin ich nicht mal in der Lage, ein Webband am Rand sauber umzuklapppen.  *stöhn*  Und auf einen Verschluss habe ich dann aus Ratlosigkeit auch komplett verzichtet. Aber ansonsten: sehr funktionell.

Dann wurde es noch lustiger. Kaum vorstellbar.
Das Kind wünschte ein kleines, niedliches Monster und hat mir auch gleich ein Buch mit Schnittmustern und Anleitungen vorgelegt. Das hat mir dann wirklich den Rest gegeben. Wie näht denn der Profi um solche kleinen Kurven? Das ganze Ding ist nur ca. 10 cm groß. Macht man das ohne dieses Nähfüßchen, oder was? Ich konnte beim Nähen jedenfalls den Stoff gar nicht so schnell rundlich um die Ecken ziehen, wie es offenbar erforderlich gewesen wäre. Dann musste man auch noch ein Füllöffnung haben, die am Ende mit der Hand (!) unsichtbar (!!!) geschlossen werden sollte!
Es soll jetzt auch noch kleine Geschwisterchen kriegen (das Monster, nicht das Kind); aber das muss wohl jemand anders machen.
Aber eins muss man mir lassen: Ich habe immer hübsche Knöpfe und Glasperlen im Haus!   :)


Ach, und gestern Nachmittag habe ich zum Entspannen noch schön Jesus Christ Superstar im Fernsehen geguckt. Das kam erfreulicherweise wohl mal aus gegebenem Pfingst-Anlass. Allerdings musste ich dem Kind dabei dauernd die Feinheiten erklären! Und dass es kein "richtiger" Bibelfilm ist. Trotzdem hat sie jetzt wohl irgendwie den Eindruck zurückbehalten, dass die Leute damals nach der Kreuzigung mit dem Bus weggefahren sind.   :)

Kommentare:

  1. Der verzweifelten Frau kann geholfen werden.;)
    1.) das Monster ist ja allerliebst. Echt gelungen. Für unsichtbare Nähte empfehle ich den Matratzenstich. Gibt's bei y**tube sicher ein Video dazu.
    2.) es gibtimInet auch iphones ohne Vertrag zukaufen ( weiß ichganz sicher, hab nämlich eines zum Burzeltag geschenkt bekommen) dazu habe ich meinen President Vertrag von Maxxim mit einer surfflat 100 MB im Monat für 4,95€ gepimpt. Funzt wunderbar. Wenn man mehr Surfen will, kann man jederzeit auf einen Tarif mit mehr Internet ab 6,95€ im Monat umstellen. Ist dann flat für alles. Einfach mal auf der Homepage schauen. Bei Fragen haben sie einen Super netten Support und ich fühle mich das erste mal nicht abgezockt.

    AntwortenLöschen
  2. Hast du mich nicht immer etwas wunderlich angeschaut, wenn ich dir von meiner Siri erzählte und mich als Apple Fan outete?? ^^
    P.S.: Instagram gehört Facebook!

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, ich zahle ca. 60-70 Euro für mein weisses ultracooles Iphone in Norwegen, in D ist das sicher günstiger...ich habe meinen Vertrag einfach übers Netz abgeschlossen und nach 3 Tagen kam das heissersehnte Teil mit alter Nummer (das hatte ich so im Antrag stehen) und neuer Microsimkarte per Post nach Hause...uns seitdem bin ich total verliebt in mein Phone...ich benutze es gerne zum Telefonieren, smsen und natürlich zum Surfen (FB, Instagram)...checke kurz das Wetter oder die Nachrichten, stelle Notizen ein und ich kann sogar mit der entsprechenden App Fahrkarten für den Zug, Bus, Strassenbahn und Schiff kaufen und Banküberweisungen tätigen. Meine Kids lieben es auch, denn sie dürfen ab und zu mal ein tolles Spiel wie Angry Birds Star Wars spielen und ein wenig Musik (Kent, ich liebe diese schwedische Band!) ist auch drauf! Geb dir einen Ruck und bestelle eins mit Vertrag! Viel Spass! Achja, im August ist meins endlich abbezahlt und ich bezahle dann nur noch ca. 30 Euro im Monat.

    AntwortenLöschen
  4. Habe kein iPhone, aber ein Smartphone und bezahle 30 Euro/Monat, die ich nicht wirklich verbrauche, aber ich konnte aus dem alten Vertrag nicht so schnell raus und so war's günstiger und das Handy gab's für 'nen Euro dazu. Du kannst dir doch auch einfach nur ein iPhone kaufen und dann suchst du dir einen Anbieter, bei dem du nur das bezahlst, was du auch verbrauchst. Aber du hast Recht: alles nur Verbrecher diese Handy-und-Vertrags-Verkäufer!
    Deine Nähkünste finde ich übrigends immer wieder gut, - ich selbst krieg ja nicht mal den Faden in die Nadel. Meine Lütte darf das Monster gar nicht sehn, sonst will die auch noch so ein. Momentan stehen wir aber eher auf Stikees *nerv*
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Also Nähen kannst du, singen kannst du, du bist spontan, dann schaffst du das mit dem neuen Vertrag auch noch.
    Ich bin immer wieder von deiner Berichterstattung begeistert.

    AntwortenLöschen
  6. Nun gab es ja schon Tipps wegen dem Handy. Also von vodafone gibt es auch ne vernünftige PrePaid-Variante fürs iPhone 5, die auch ne nanosim anbieten. Wenn du dich für ein iPhone 4S entscheidest, dann kannst du auch super das PrePaid-Angebot von congstar nutzen. Da bekommst du auch noch das wirklich gute Telefonnetz von der Telekom für einen Telekomunüblich guten Preis.
    Und wenn du Beratung haben willst, dann versuche mal einen unabhängigen Vermittler wie debitel. Die haben mehrere Anbieter. ;-)

    AntwortenLöschen