Donnerstag, 20. Dezember 2012

Im Weihnachtsfieber

Geht schon los. Wie jedes Jahr tauchen in der letzten Woche vor Weihnachten auf einmal lauter völlig unerwartete Aufgaben auf, mit deren Abarbeitung man vorher irgendwie gar nicht rechnen konnte. Ich breche zum Beispiel jedesmal wieder in die Anfertigung von Last-Minute-Geschenken aus! Dabei sind die zu Beschenkenden ja nun auch nicht etwa Leute, die sich irgendwann diese Woche erst aus toter Materie gebildet hätten. Bei ein bisschen ernsthaftem Nachdenken hätte man durchaus schon im Oktober erkennen können, dass da Geschenke erforderlich sind. Aber irgendwie hat man ja immer die diffuse Hoffnung, dass sich so etwas von selbst erledigt. Wahrscheinlich hatte ich dieses Jahr auch ständig hintergründig den Weltuntergang im Kopf, und dachte, dass sich deswegen die ganze Mühe sowieso nicht lohnt. Andererseits habe ich ja für Heiligabend auch eine Bestellung beim Käsehändler aufgegeben - essenstechnisch erwarte ich also offenbar durchaus nicht, dass morgen alles vorbei ist. Selektive Wahrnehmung eben.

Auf jedem Fall habe ich jetzt noch schnell ein Album für die Patentante meiner Tochter (manchen auch als "mein Sohn" bekannt - haha, kleiner Harzrand-Insider) mit den schönsten Fotos des Jahres gemacht. Bilder in 13x18, da braucht man dann nichts weiter dran zu machen, weil diese Größe den Laien schon völlig überwältigt.   ;)



Bin zur Zeit mal wieder voll auf dem Kraftpapier-Trip; das setzt sich dann auch gleich in der Verpackung fort. Zusammen mit Doilies nahezu unschlagbar.


Verpackt werden musste auch ein kleines Geburtstagsmitbringsel letzte Woche. (Diese Leute, die immer auch noch so nah an Weihnachten Geburtstag haben!) Da habe ich die Verpackung und die Karte mal an die Farben der Schokolade angepasst:


Dieses Saumband von SU! gehört für mich ja unbedingt zu den Lieblingsprodukten 2012. Die Christmas-Carol-Text auf dem Vellum gab es kürzlich mal als Printout - ich habe mich eben schon wegen des Links dumm und albern gesucht (es muss doch irgendwo in meinem Blogroll gewesen sein!), finde es aber leider nicht wieder.
Wer übrigens behauptet, man könne unter einer Tageslichtlampe schöne Fotos machen, der lügt.

Ich habe zur Zeit ja jeden Morgen überdurchschnittlich viel Freude an meinen beiden Foren-Adventskalendern. Die tollen Verpackungen finde ich meistens auch viel zu hübsch zum Entsorgen, sondern verarbeite sie (oder zumindest Elemente davon) gleich in Alben, an Geschenken oder auf Karten weiter:


Hier habe ich dazu noch mit einem silbernen Wachsmaler gekleckert - und kann mich über den Effekt schon seit Tagen gar nicht mehr beruhigen. Das sieht in Echt sowas von toll aus!!!

Ich bin diese Saison bis jetzt noch nicht mal zum Weihnachtsfilme gucken gekommen. Wenigstens die Griswolds und "Tatsächlich Liebe" müssen noch sein! Einer zum Lachen und einer zum Weinen. Wenn er da vor der Tür diese Schilder hochhält, bin ich immer völlig aufgelöst. (Obwohl es mich dann wiederum immer sehr irritiert, wenn Snape eine Halskette kauft. Manchmal verheddere ich mich wohl ein wenig in diesen ganzen Phantasiewelten.)
Die letzten Abende habe ich ausschließlich damit verbracht, mir die erste Staffel von "Downton Abbey" anzusehen. Die DVDs hatte ich schon im Spätsommer irgendwann angeschafft, habe aber vor ein paar Tagen erst mit Ansehen begonnen. Hat mir leider so gut gefallen, dass ich alles hintereinander weg konsumieren musste. Genau mein Geschmack. Und so aus dem Leben gegriffen! Man hat doch auch wirklich dauernd Ärger mit den Dienstboten. Ich gleite beim Gucken ja immer völlig in die Handlung ab und aus meinem eigenen Leben heraus. Bin dann danach beim ins Bett gehen immer etwas überrascht, dass keiner kommt und mir beim Ausziehen hilft!

Ansonsten müssen natürlich auch noch die üblichen adventlichen Sachen gemacht werden, die das Kind aus Traditionsgründen erwartet. Das mit den Keksen wird auch jedes Jahr schlimmer! Sie hat mehrere Stunden derart hingebungsvoll bemalt und verziert, dass ihr jetzt fast immer die Tränen kommen, wenn so ein Keks auch mal gegessen werden soll! Ich wünschte, sie würde sich auch mal in andere hauswirtschaftliche Tätigkeiten so reinsteigern. Ich hätte da noch Kapazitäten beim Bügeln und Badezimmer putzen frei.




Hat von euch sonst noch jemand Igel mit Streuseln am Po? :)

Kommentare:

  1. Ach da geht es dir ja wie mir. Ich dachte nur bei uns wäre das von Jahr zu Jahr schlimmer, nun wie ich sehe stehe ich da mit meinem Problem nicht allein.
    Deine Sachen sind wie immer eine ware Augenweide!
    Und ich habe Sterne in 5 Farben aber keine Igel mit Streuseln am Po - ist ja eine Option für das kommende Jahr.
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  2. *kaputtlach*

    Liebe Sandra!
    Du schreibst das wieder so herrlich - Geschichten aus dem Leben eben...
    Das mit den Last-Minute-Geschenken verschiebe ich auf Sonntag, aber dann 24 Stunden nonstop. Ich finde, man muß sich selbst auch treu bleiben, wo bleibt denn sonst der Spaß?
    Dafür habe ich eher den Essens-Streß, weil Schwägerin und Freund nicht wie geplant wegfahren, der Schwiegerpapa schon VOR Heiligabend ausgeschmollt hat, daß sein Haus dieses Jahr für uns nicht der offizielle Austragungsort der Festspiele sein wird und meine Mutter auf ihre alten Tage anfängt mit "eigentlich können wir ja auch mal länger bleiben"... *schiel*
    Und unsere Kekse sind auch schon alle vernichtet! tztz...

    LG,
    Mel

    AntwortenLöschen
  3. PS:
    Po-Streusel gab es schon, aber bei Elchen, nicht bei Igeln.
    Und die waren jungsmäßig ROSA!
    Ich will auf den Arm...

    AntwortenLöschen
  4. So schön deine Dinge und Fotos. Die Plätzchen finde ich besonders cool da es nicht nur die üblichen Weihnachtsmotive sind. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. ach Sandra, vielen Dank für diesen wunderbaren Post, das sind immer so kleine Momente der Entspannung und Erheiterung.
    Die Plätzchen deiner Tochter sehen toll aus, sie hat recht, sie sind fast zu schade zum Essen.

    AntwortenLöschen
  6. Nein, Igel mit Streuseln am Po haben wir nicht, aber ich werde den Teufel tun und meinen Kindern diesen Post zeigen, wer weiß an welchem Po dann die Streusel hängen...
    Wir haben auch noch keinen Weihnachtsfilm geschaut... traurig. Deine Posts machen mich immer irgendwie glücklich.

    AntwortenLöschen
  7. Igel mit Streusel am Po haben wir nicht, dafür gibt es bei uns dieses Jahr Weihnachtsdino's, Weihnachtsdelphine und Weihnachtshaie...das Kind hatte die Ausstecher entdeckt und konnt ohne nicht mehr leben *augenroll*. Mit in-letzter-Minute-Geschenken kann ich auch dienen, ich muss gleich noch zum R*ssmann und Foto's für 4 Kalender drucken, - diesmal nehme ich Kalenderrohlinge, aber es bleiben dann immer noch 48 Seiten, die gescrappt werden wollen *seufz*, - werde wohl mehrere Nachtschichten einlegen müssen...auf denn! LG Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Hahaha ja genau, Weihachten ist JEDES Jahr so unglaublich plötzlich. Und das man da ja Geschenke braucht fällt einem immer erst so spät ein. :) Jedes Jahr das Selbe. :)

    AntwortenLöschen
  9. Hach ja. Tatsächlich Liebe *seufz* Ich bin ja eigentlich schon hinüber, wenn sie in der Kirche anfangen, "All you need is love" zu spielen. Und was die Verwirrung wegen Snape angeht: Ich hoffe, du hast nicht vor, in nächster Zeit die "Robin Hood"-Verfilmung mit Kevin Costner zu schauen ;)

    AntwortenLöschen
  10. Gratulation, dass ihr den Elch heil aus dem Ofen bekommen habt. Wir haben auch diese Ausstechformen vom Elchkaufhaus, aber leider ist der Elch noch nie heil geblieben, was mach' ich bloß falsch. Und mit den Last-Minute-Geschenken lass dir einfach Zeit, unter Druck klappt es doch immer am besten und vielleicht sagt ja noch jemand ab.
    Trotzdem wünsche ich dir ein stressefreies Fest.
    Stine

    AntwortenLöschen
  11. Da sind sie wieder, die Parallen...
    Downtown Abbey (schreibt sich das so?) liegt seit ein paar Tagen frisch hier rum und wartet aufs Angucken. Ich warte aber damit noch auf das Tochterkind und auf den frisch aufgebauten Weihnachtsfernseher. Alles frisch bei uns, wie man merkt. Auch die Plätzchen sind ganz frisch, von gestern Abend. Zum Glück liebt Benjamin sie ganz oben ohne und steckt sie lieber gleich in den Mund als sich noch mit Verzierungen aufzuhalten, Puhh...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man schreibt "Downton". (Und wenn man es nicht eilig hat, schreibt man auch "Parallelen". *kicher*) Das wird euch gefallen!!!
      Das mit der Verziererei ist hier wohl geschlechts- und altersabhängig ... eventuell gibt es sich ja bald. :)

      Löschen
    2. Parallen - und das als Mathelehrer. Oh je.
      Und ich dachte echt, das heißt Downtown - wieder was dazu gelernt. :-)))
      Ja, du hast recht, ich bin in Eile, immerimmerimmer... Grässlich!

      Löschen
    3. Ich dachte auch eine lange Weile, es hieße "Downtown" - bis ich mich zu fragen begann, warum die das immer so komisch aussprechen! :)

      Löschen
  12. Ich saß gestern etwas geknickt in meinem Büro und alles war still um mich. Die Mitarbeitende Bevölkerung hatte gestern keine Lust mit mir zu reden *lach*. Und dann las ich deinen Beitrag und bin vor lachen aus dem Büro geflüchtet. Schön, wie du mir immer meinen Tag rettest !
    Eine hier stille Mitleserin (meine Mutter) bat mich dir ebenfalls zu sagen, dass sie sich immer köstlich über deinen Schreibstil amüsiert (schreibt man das so ?).
    Meine Liebe, ich finde deine Verpackungen wieder zu schön und bin grad etwas geknickt, dass ich diesen Briefmarkenstempel gar nicht zum Einsatz gebracht habe (wo er doch extra bei mir eingezogen ist). Doch da wäre dann wieder die Sache mit den zu vielen Weihnachtstempeln....
    Und die Streusel am Po sind allerliebst. Deine Tochter gefällt mir immer mehr :o)
    Herzliche Grüße,
    Pedi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Briefmarkenstempel hat an einem Wichtelpäckchen gebappt - ich kaufe ja nun auch nicht ALLES! ;)
      Das finde ich ja schön/bemerkenswert, dass ich auch deiner Mutter gefalle! Ich bin immer sehr interessiert daran, etwas über die Zielgruppe der stillen Mitleser zu erfahren. Aber sie ist durch dich ja sicherlich sehr in die Materie eingearbeitet! :)

      Löschen
    2. Ach du kaufst nicht ALLES ? ;)
      Oh ja - sie kennt die Blogs, die ich verfolge meist besser als ich. Aber vielleicht hat sie auch einfach nur mehr Zeit zum lesen *winkezumama*

      Löschen
  13. Deine Posts sind immer so urkomisch und unterhaltsam. Ich mag das! :)
    Du solltest das machen wie Frau Freitag: ganze Bücher schreiben. Mach mal! ;)

    AntwortenLöschen