Donnerstag, 5. Juli 2012

Store your dies

Heute mal ein Post-Titel in englisch. Extra für die Mädels aus den USA, die auf Pinterest immer so gerne meine ganzen Scrapbooking-Aufbewahrungen pinnen!  :-)


Nachdem sich hier ja in letzter Zeit so viele von diesen neuartigen kleinen Stanzen von Die-Namics, Kesi'Art und Memory Box angesammelt hatten, die allesamt in sehr unpraktischen Verpackungen ins Haus kommen, hatte ich mal wieder das Bedürfnis nach platzsparender Organisation.

Ich hatte ja schon mal gezeigt, wie ich aus Folie kleine Hüllen für meine Spellbinders genäht hatte. *klick*
Das war mir jetzt für noch mehr Stanzförmchen aber dann doch zu anstrengend. Das Prinzip mit der Magnetfolie und einer durchsichtigen Hülle halte ich aber nach wie vor doch für äußerst sinnvoll. Deswegen habe ich es jetzt einfach wieder so ähnlich gemacht, nur dass ich diesmal die fertigen Ausweishüllen in DIN A5 benutzt habe, die ich ja sowieso noch reichlich von meiner Clearstamp-Aufbewahrungs-Idee im Haus habe!


Als "Träger" für die Magnetfolie (muss ja ein bisschen stabil sein) habe ich zwei Lagen Kraft-Cardstock aufeinandergeklebt. Dann oben noch ein Tab zum Rausziehen dran, ein bisschen Washi, damit es ein bisschen bunt ist - fertig.  :-)  Auf Beschriftungen habe ich in diesem Fall verzichtet; man sieht ja alles. Und dann kann man auch leichter mal was umsortieren.


Und weil ich schon ahne, dass da wieder Fragen kommen:  *gg*
Bei der Magnetfolie handelt es sich um die ganz dünne von Quickutz, Adhesive-backed magnet sheets, 4"x12".

Kommentare:

  1. Eine schöne Aufbewahrung! Meine Formen fliegen momentan noch alle irgendwie in einem Körbchen rum, - du hast aber auch wirklich eine nette Auswahl ein Formen *grins*
    Liebe Grüße...Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Wow, richtig schick sieht das aus mit den Tabs - ich glaub, das muss ich nachmachen! Danke für den Tipp - lG - Katja

    AntwortenLöschen
  3. Super, das gefällt mir sehr gut. Die neuen Framelits von SU sind auch ganz annehmbar verpackt, die Spellbinderverpackung finde ich total daneben. Jetzt würde mich nur noch interessieren, wo du die Magnetfolie erstanden hast.
    Grüße von
    Stine

    AntwortenLöschen
  4. wow ... ich bewundere gerade vor allen dingen deine wunderschönen stanzformen! *g* der suchtfaktor dieser kleinen metall-scheibchen finde ich extrem hoch und so ein schickes zuhause haben sie sich auf jeden fall "verdient"!

    lg
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Da gibt es auch so fertige Alben, in die man die Formen auf Magnetfolie "kleben" kann, allerdings ist diese bei unserem Stempelgeschäft seit Monaten nicht lieferbar! Auf die Idee, mir mit den Hüllen und der Magnetfolie die Aufbewahrung selber zu machen (obwohl ich ja schon Deine Stempelorganisation übernommen habe), wäre ich wohl nie im Leben drauf gekommen, jetzt wo Du´s schreibst, fällt es mir wie Schuppen von den Augen. Ich sags´s ja, es rentiert sich Deinen Blog zu lesen = immer wieder super Ideen hast Du!!!! Vielen Dank, das wird in der nächsten Zeit umgesetzt, meine Spellbinders fliegen nämlich nur so in der Verpackung umher! VLG Christine

    AntwortenLöschen
  6. Zalando-Kreisch, woher sind die Dies mit den Dollies ist das DieNamics? Und die Blume die auch mit dabei ist?? Hachz, soo schön. Das hast du super organisiert, ich muss auch unbedingt in den nächsten Wochen alles umorganisieren und das ist wirklich eine tolle Idee, liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jawoll, die sind Die-Namics. Niedlich, nöch? ;-)

      Löschen
  7. Hi!
    Super tolle Idee, die Stempelaufbewahrung habe ich auch bereits von Dir übernommen. Mit diesen Stanzen kenne ich mich noch gar nicht aus. Also Blöde Frage: Es gibt so viel verschiedenen welche ist die Beste und muss man immer die Schablonen von ein und der selben Firma kaufen oder passen alle überall rein? HILFE ;o)

    Ganz liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Stanzmaschine ist ja eine Cuttlebug - und damit kann man eigentlich alle Förmchen stanzen. Mit der Bigshot allerdings wohl ebenfalls.
      Diese neuartigen Dies von Die-Namics, Kesi'Art und Memory Box stanzen allesamt sehr gut! Mit Spellbinders und Quickutz hatte ich auch noch nie Probleme. Ich wähle da rein nach Motiv aus.

      Löschen
  8. Auf welche Grösse hast du denn ungefähr die MAgnet folie geschnitten - oder andersherum: wie viele Stücke bekommt man aus einem 4x12 Streifen???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe jeden Streifen in zwei Teile geschnitten und diese mittig auf meinen A5-Cardstock geklebt. Die Dies halten auch schön, wenn sie nicht komplett auf der Magnetfolie sind. Da kann ruhig am Rand was überstehen.

      Löschen
  9. Hi Sandra,
    hab soeben bei Amazone bestellt ;)
    Verrat mir doch bitte mal wo du deine Dies bestellt hast.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die habe ich mir über einen langen Zeitraum in allen möglichen Läden zusammengeshoppt! Da musst Du bitte selber mal suchen. ;-)

      Löschen
  10. Danke Sandra, wie immer ein genialer "aufgeräumter" Tipp von dir.

    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin ja ganz begeistert und liebäugle auch schon mit dieser Art der Aufbewahrung, langsam lohnt es sich nämlich schon... - aber ich such mich gerade dusselig und dämlich nach dieser Magnetfolie, und irgendwie funktioniert die Suchfunktion in dem Shop, wo du sie herhast leider nicht... ob du hier wohl helfen kannst *ganzliebguck*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gib mal einfach nur "Magnet" ein und dann musst Du Dir halt die richtigen aussuchen. Es gibt da ja auch noch diverse andere Formate - vielleicht sind ja gar nicht für alle Nutzer die 4"x12" so optimal!

      Löschen
  12. Wie witzig. Vor kurzem habe ich meine Dies ähnlich sortiert, allerdings habe ich nur die Verpackungen halb aufgeschnitten und die Magnetfolie auf dünne pappe beklebt. Reichte mir eigentlich, aber jetzt, wo ich deine schöne Verpackung sehe, kommt mir meine doch recht schäbig vor. Da muss ich wohl doch noch mal ran. Und mit den Tabs ist das auch so genial. Warum nutze ich diesen Stanzer so selten? Der hat doch was!

    AntwortenLöschen
  13. Maaaaaan, jetzt habe ich so einen langen Kommentar geschrieben und weg isser. Is mir schon zum 2. Mal bei dir passiert *flenn*
    Dann mach ich es jetzt kurz: Sieht geil aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, so ist das nicht. Die Kommentare sind so gut wie NIE weg! Oben steht aber immer "wird nach Prüfung freigegeben" oder so. Das war übrigens schon immer so. ;-)

      Löschen
  14. Na einfach mal wieder genial. Du bist meine AUFBEWAHRUNGS-MEISTERIN.

    LiebGrüß
    M

    AntwortenLöschen
  15. COOOOOOOL

    Das muss ich ausprobieren, danke dir für den TIPP!

    AntwortenLöschen
  16. Wirklich genial und ich pinne das jetzt auch, weil ich muss meine Stanzformen auch ganz dringend ordentlich aufbewahren. Vielen Dank für diese super Idee!

    AntwortenLöschen
  17. Super Idee!

    Vielen Dank. Da habe ich auch gleich eine Idee!

    Liebe Grüße, ines

    AntwortenLöschen
  18. Wie groß sind den Deine Ausweishüllen? Ich find die bei Amazon irgendwie nicht.

    AntwortenLöschen
  19. Ich liebe deinen Ordnungswahn.:-)) Ich bin ähnlich, aber deine Ideen sind klasse. Ich werde mich gleich an den Tisch setzen und das ein oder andere kopieren.
    Bis bald.
    Gruß Gabi

    AntwortenLöschen
  20. Wunderschön...sieht bei mir aber echt nicht so aus hahaha. Muss ich mir merken :o)

    AntwortenLöschen
  21. Habe diesen Post gerade entdeckt. Wie genial!! Danke für diese Idee!!
    LG Michaela

    AntwortenLöschen
  22. Wunderbar... Nach so etwas habe ich gesucht... Gleich notiert... Und am Montag werden Ausweißhüllen gekauft...
    Bisher lagere ich meine Dies nach Kategorien geordnet in DVD Hüllen, was leider etwas viel Platz benötigt...
    Vielen Dank für die tolle Inspiration
    Mandy

    AntwortenLöschen