Sonntag, 27. Mai 2012

Und da bin ich schon wieder zurück

... vom NLT.

Es war wie immer ein einfach schöner Tag, für den sich auch die zweieinhalbstündige Anfahrt lohnt. Ein großes Dankeschön an Fienchen und Drea, die dieses Treffen in der sehr speziellen Location jedes Jahr wieder organisieren und überhaupt möglich machen, und natürlich auch an alle anderen, die mal wieder dazu beigetragen haben, dass dieses kleine Event hinterher immer so schöne heimelige Erinnerungen bei mir auslöst.

Ich habe eineinhalb Karten gescrappt, wenigstens ein bisschen von Gisis Obstsalat gegessen, drei kleine Teile (ich bin manchmal so diszipliniert) im Flohmarkt geshoppt, andere auf der Suche nach Bokeh beobachtet (ich weiß ja jetzt wo es ist), eine sehr (!) schwierige (!) Torte probiert, unnatürlich viele Diätgeschichten gehört, andere zähneknirschend dabei beobachtet, wie sie einen Stanzer, den ich mir quasi schon seit meiner Geburt wünsche, für 'n Appel und 'n Ei erworben haben, eine unglaubliche Badewannengeschichte erfahren, natürlich haufenweise wunderbare Scrapwerke in Echt besichtigt und sehr viele nette, lustige, ernste, informative und inspirierende Gespräche gehabt.

Die Rückfahrt verging dann wie im Flug mit der etwas anstrengenden Klärung des Unterschiedes zwischen Lindisfarne und Dschinghis Khan. Mit manchen Beifahrern hat man ja echt Gespräche, die einem keiner glauben würde.   :-)
Kurz vor zu Hause hatte ich dann noch das unheimliche Erlebnis, dass mein Navi-Bildschirm plötzlich und unerwartet auf eine Nachtdarstellung umschaltete, was mich zuerst irgendeinen Defekt vermuten ließ. Offenbar war ich so spät abends bis dahin noch nie damit unterwegs gewesen.
Das Leben steckt eben voller Überraschungen.

Kommentare:

  1. Oh war das schön dich endlich mal wieder zu sehen! Es war aber auch wieder total toll in Buchholz! Ganz lieben Gruß Ela

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt muss ich es aber wissen: welcher ist der von dir begehrte Stanzer? :)
    Das mit der Badewannengeschichte und überhaupt alles klingt auch sehr amüsant :))
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Fiskars Upper Crest! Aber jetzt kaufe ich ihn mir einfach trotzdem. *pöh*

      Löschen
  3. Ich sage jetzt einfach mal DANKE und drück dich !

    AntwortenLöschen
  4. es ist einfach immer wieder herrlich, deine schön unterhaltsam geschriebenen geschichten zu lesen! danke dafür! liebe grüsse sabine

    AntwortenLöschen
  5. Jahaaaa, ich kann Dir nur zustimmen: Es war so schön! Und Du bist immer wieder ein Erlebnis. :-) Ich habe das Bokeh auch gefunden. :-) Es sind ein paar ganz schöne Aufnahmen von Akelei & Co. entstanden.

    Hab's noch schön und bis bald! *winke*

    Deine Gisi

    AntwortenLöschen
  6. Muss ich mich jetzt für Deine "Stanzer-Enttäuschung" verantworltich fühlen??? Aber, ich hab das ja nicht gewusst.....
    Es tut mir leid, vielleicht hätte ich aber auch wirklich mehr dafür verlangen sollen, nur damit Du nicht ganz so enttäuscht bist.....

    Ich hoffe bis zu unserem nächsten Wiedersehen kannst du mir ohne negative Erinnerungen entgegentreten.

    LG Püppi,
    die sich ein wenig einigermassen schwere Vorwürfe macht....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, is nich schlimm! ;-) Bitte keine Vorwürfe machen - das kann höchstens Grabbel. *chrchr* Bis zum nächsten Treffen habe ich auch bestimmt sowieso keine negativen Erinnerungen mehr. Ich vergesse ja meistens schnell.

      Löschen
  7. Was für ein herrlicher köstlicher Bericht! *grins* Bin auch noch etwas erschüttert wegen des Stanzers, den ich ja selbst grad ein paar Tage für wesentlich mehr Geld erstanden habe...aber für das ganze drum-rum gestern und das Lachen und Schnacken und so war's das wert! Freue mich auf's nächste Treffen mit dir! Liebe Grüße...Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt muss ich mich doch glatt auch "mal" *muahaha* zu Wort melden. Wenn ich natürlich DAS gewusst hätte, dann hätte ich den Stanzer (die Stanze???) natürlich nicht erworben oder höchstens für soviel Geld, dass die einzigen Tränen, die Du deswegen vergossen hättest, Tränen der Schadenfreude gewesen wären...ich fühl mich ganz schlecht und werde diesen Stanzer (diese Stanze?) nunmehr nur noch mit einem faden Beigeschmack und einer Träne im Knopfloch benutzen können. Es tut mir leeeeeeeeeeeeeeeeeid....*heul*
    (Aber wenn ich ganzganz ehrlich bin, freue ich mich trotzdem tierisch über mein Schnäppchen, habe ICH doch schon auf den pränatalen Ultraschallbildern ein Schild in der Hand, auf dem eben jener Stanzer (jene Stanze?) abgebildet ist, zusammen mit den Worten: Den MUSS ich haben!)
    Allerliebste Grüße, Andrea (die auch eindeutig zuviele Diätgeschichten hat anhören müssen ;o)

    AntwortenLöschen
  9. Na, ist dir schon ein Bandname eingefallen? *gröhl*
    Schön, dass dir die sehr! schwierige! Torte im Gedächtnis geblieben ist. Da hat sich die Plackerei dafür gelohnt :-)
    Danke für die sichere Hin- und Rückfahrt ( wenn ich nicht so mitdenken würde, führen wir vielleicht jetzt noch in der Gegend rum ;-) )
    Sandra (40 ) trinkt auch im Flieger nie Tomatensaft

    AntwortenLöschen