Freitag, 27. April 2012

Freitag

... ist Sushi-Tag.


Da bleibt dann sogar mal der Thermomix kalt.  *gg*
(Ja, ich weiß - man kann da auch Sushi-Reis drin kochen.)
Kürzlich kam mir schon der verwegene Gedanke, mich und meinen Blog von "Scrapperia" in "Thermomixa" umzubenennen.

Gestern (!) habe ich erkannt, dass Montag ein schulfreier Tag ist! Da hatte ich wohl einen kleinen Eintragungsfehler im Kalender. Ich fand ja schon den freien Dienstag toll, aber so ist es ja kaum auszuhalten!
Mal gucken, was an diesem sehr verlängerten Wochenende dann hier so alles stattfindet. Es soll ja unglaublich warm werden! Meiner Meinung nach müssen sie da aber bald mal anfangen; sonst wird es nichts mehr! Wenn die Wärme tatsächlich eintritt, könnte ich natürlich auch einfach nur vier Tage lang auf dem Holzdeck sitzen/liegen/essen/chillen. Hört sich nach einem perfekten Plan an.

Weiterhin plane ich, eine neue Küchengardine aus einem Geschirrtuch herzustellen. Eine Mörderidee. Natürlich selbstgenäht! Das wird ein Spaß. Nachdem ich einige Tage der Meinung war, da könnten ja vielleicht schön (selbstgenähte???) Schlaufen dran, habe ich in einem Moment der Selbsterkenntnis heute doch mal lieber Clipse gekauft. Einen geraden Saum werde ich wohl hinkriegen; karierter Stoff bietet sich ja förmlich dazu an, halbwegs gerade drauflang zu nähen. Wie das auf anderen (oder sogar keinen) Mustern gehen soll, war mir ja immer schon ein Rätsel.
Zur Entscheidungsfindung habe ich schon einen Prototyp aus Bordmitteln ins Fenster gehängt. Manchmal sehe ich Passanten, die irritiert mit dem Finger daraufdeuten. Doch zu exotisch für diese Wohngegend?
Ich habe in letzter Zeit gefühlte Tage im Internet auf der Suche nach einer kleinen Küchengardine verbracht, die nicht so gardinig aussieht. Was ich da an gerüschten und gefältelten und landhausigen Modellen gesehen habe, hat mir mehrere Augenleiden beschert. Am liebsten hätte ich ja eigentlich gar keine Gardine. Aber das bietet sich hier reingucktechnisch dann doch nicht so wirklich an. Bin ja nicht Tim Mälzer und koche gern vor großem Publikum!

Außerdem überschlage ich mich hier in den nächsten Tagen besser schon mal dezent wegen des SBT-Treffens am kommenden Wochenende. Nur noch siebenmal schlafen! Und es ist noch nichts vorbereitet!!!
Parallel zu meinem Ausflug weilt das Kind dann auf einer Wochenendfreizeit. Ich hoffe stark, dass keiner von uns beiden in Situationen gerät, die die Anwesenheit von anderen Familienangehörigen erforderlich machen, nachdem wir uns alle in verschiedenen Richtungen von zu Hause entfernt haben!

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und nette Feiertage, falls Ihr auch welche habt. Da hier bei uns ja aber die wenigsten in der ganzen Republik stattfinden, ist die Wahrscheinlichkeit wohl ziemlich groß.
Sollte ich in den nächsten Tage so schwierige Projekte wie z. B. die Geschirrtuchgardine fertigstellen, melde ich mich natürlich noch mal! Ansonsten sehen wir uns hier spätestens zum Monatsersten mit dem neuen Scrapabilly-Kit.   ;-)

Kommentare:

  1. Na dann auf in das ewig lange Wochenende.
    Und auf deine Gardinen bin ich ja nur zu sehr gespannt, das wird bestimmt wieder ein Kracher.
    Ansonsten kann ich dir berichten, das ich zu 50% mit den Vorbereitungen zum SBT-Treffen durch bin. Der Rest ist dann wohl Improvisation.......Klappe auf, Zeugs rein, Klappe zu - fertig!
    Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  2. Uih, auf deine Gardine bin ich auch sehr gespannt, - bei uns sind ja Plissee's der Renner, habe mich selbst lange dagegen gewehrt weil's mich immer an's Büro erinnert, aber mittlerweile bin ganz glücklich damit weil so schön praktisch...
    Ich wünsche dir ein schönes super-langes Wochenende, - die Mörder-Sommertemperaturen waren übrigends für die Bayern angedacht, wir hier oben im Norden bekommen doch wieder nur ein laues Lüftchen, egal, Hauptsache kein Regen! Liebe Grüße...Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, Plissees! hBane wir sonst auch fast überall. Finde ich einen hervorragenden Kompromiss zwischen gar nichts und fast nichts. Für die Küche allerdings... da habe ich mir vorgestellt, wie der Staub und das Fett so ins Plissee hineinplissiert. Und dann dachte ich, das lassen wir in diesem Zimmer mal lieber. ;-)

      Löschen
  3. Es lebe der Brückentag!!! Ich werde das lange Wochenende genießen und dennoch auch die nicht vergessen, die Montag oder gar am Dienstag auch arbeiten müssen.
    Für Deine Küchengardine wünsche ich die eine ganz tolle Idee!!!
    Also ein ganz schönes (langes) Wochenende für Dich & herzliche Grüße von Lene

    AntwortenLöschen
  4. Oh, da bin ich aber sehr gespannt auf das selbstgenähte Gardinchen aus einem Geschirrtusch (wunder) - ich als bekennende Gardinen- oder sonstwasvormfensterhänghasserin...
    Auf das laaaaange Wochenende freue ich mich auch total! Noch, denn eh wir uns versehen ist es auch schon wieder vorbei!
    Ick froi mer auf dich!
    liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. Okaaay, Gardine aus Geschirrtuch? Bin ich mal auf Bilder gespannt. Bei mir können zum Glück nur die Nachbarn reingucken und die sind nett. Dafür seh ich sie abends auf der Couch sitzen *gröhl*
    Ick froi mir auf Euch aaaaaallllleeeeee! Gepackt habe ich schon.

    AntwortenLöschen
  6. Oh, Sushi, lecker!! :-D
    Und auf Deine Gardine bin ich sehr gespannt!!
    LG Maria

    AntwortenLöschen
  7. Ist bei Dir immer freitags Sushi-Tag??? Dann würde ich mir gerne mal an einem Freitag Deine neuen Küchengardinen anschauen kommen *lol* Liebe Grüße Martina

    AntwortenLöschen
  8. Ja, unglaublich warm! Selbst bei uns hat der Regen aktuell schon 10°C! Wenn das so weitergeht, ist es kaum auszuhalten.........
    Auch ich bin auf die Gardine sehr gespannt. Bei uns gibt es ja so gut wie keine Gardinen (auch keine Plissees) und in die Küche kann wirklich jeder reinschauen, der vorbeigeht. Über eine Gardine habe ich schon öfter nachgedacht, bin mir aber nicht sicher, welche Höhe dafür am besten wäre. Was sollen die Passanten nicht sehen? Den ganzen Kram, der sich so auf der Spüle vor'm Fenster stapelt? Oder meinen Gesichtsausdruck, während ich küchenarbeite? Aber dann kann ich auch nicht mehr rausschauen. Also, solange das nicht geklärt ist.........
    Hier leider kein verlängertes WE ;-( Dafür aber von Himmelfahrt bis Pfingsten frei! Und bis dahin sind bestimmt auch schon 13°C oder mehr ;-)

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Mir geht es dann doch mehr um die Verhüllung des gestapelten Krams. Deswegen findet die Gar(di)nierung auch nur im unteren Bereich statt. Zum Drübergucken sind wir ja wohl beide groß genug, oder? ;-)
    Hier ist es inzwischen angenehm lauwarm ohne Sonne. Das wird!

    AntwortenLöschen
  10. Oh, die Gardine ist ja mal.... originell. Ja, da könnte ich wohl auch drüber schauen. Wie ist denn der Schriftzug auf das Geschirrtuch gekommen? Doch nicht etwa von Hand gestickt, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Traust Du mir das nicht zu???

      Löschen
    2. Doch, natürlich! Ich erinnere mich noch deutlich an ein sehr großes "musikalisches" Stickbild. Ich bezweifele nur, dass Du die Zeit für das Gardinchen aufgewendet hättest ;-)

      Löschen