Freitag, 24. Februar 2012

Ein Stöckchen für mich

Nadine hat mich gestern mit einem Stöckchen beworfen - und da lege ich doch gerne mal eine kleine Räumpause ein, um Euch "5 Dinge, die Sie nie über mich wissen wollten und die ich hier trotzdem verkünde" wissen zu lassen.   :-)
Leider hat sie eins meiner Geheimnisse schon selber benutzt: ich gucke auch schrecklich gerne Bob Ross und seine "happy little trees". Und ich halte ebenfalls sein Gemurmel für eins der besten Beruhigungsmittel, die je erfunden worden sind. Aber mal sehen, was ich Euch sonst noch über mich verraten kann.

1.)  Ich bringe meine Bettwäsche zu einer alten Frau in die Heißmangel. Jaaaaha, das gibt es noch. Und ich kann mir nur wenig Schöneres vorstellen, als frisch geduscht in frisch gemangelter Bettwäsche zu liegen!

2.)  Ich bin der absolute Versager im Kopfrechnen. Erst heute Morgen im Laden bin ich wieder vor Anstrengung nahezu ohnmächtig geworden, bei dem Versuch, herauszufinden, ob die Schachtel mit 32 oder mit 54 O.B.'s im Verhältnis billiger ist.

3.)  Ich kann das Gefühl von Creme (und Substanzen gleicher Konsistenz) an den Fingern ganz schlecht ertragen. Leider muss sie ja erstmal an die Finger, bevor man sie irgendwo anders hinschmieren kann. Deswegen wird hier auch so gut wie nichts gecremt.

4.)  Wenn ich Wäsche aufhänge, suche ich mir für jedes aufzuhängende Objekt zwei Klammern in der gleichen Farbe raus. (Zwangshandlung?) Das beschleunigt den Vorgang natürlich enorm.

5.)  Ich mag kein Brot. Also, kein "normales" Brot. Ich esse natürlich gerne leere Kalorien in Form von Baguette, Toast, Pizzabrot oder ähnlichen hellen, fluffigen Sachen. So Brote eben, von denen man Stücke abreißen kann, und die man irgendwo eindippt oder zu irgendwas Salatigem dazu isst. Aber das klassische "Scheibenbrot mit was drauf" zum Abendessen finde ich eine sehr große Zumutung.

So, jetzt wisst Ihr wieder ein bisschen mehr über mich. ;-)  Und ich wüsste gerne etwas mehr über die folgenden Blogger, denen ich das Stöckchen hiermit freudig zuwerfe:

Birgit - http://scrapinfeacted.blogspot.com/
Christine - http://roblchristine.blogspot.com/
Petra - http://fienchens-blog.blogspot.com/
Claudi - http://fingerwerkstatt.blogspot.com/
Tanja - http://creativtante.blogspot.com/

Kommentare:

  1. Das mit der Heißmangel muss auch so eine St'dorf-Geschichte sein. Ich bringe meine Bettwäsche auch zur Heißmangel und es war nicht leicht, hier sowas zu finden. Vermutlich bin ich die jüngste Kundin da. Und das in meinem Alter!

    Deine Kopf-Rechenschwäche hast Du aber all die Jahre gut verheimlichen können. Respekt!

    Und jetzt schön weiter räumen, damit wir bald BILDER zu sehen bekommen!

    LG,
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Büro hatte ich ja diesen SCHÖNEN Taschenrechner! Und AutoCAD hat das Meiste ja auch glücklicherweise alleine ausgerechnet.

      Löschen
  2. Äh, hast Du die Sicherheitsabfrage aus lauter Unmut jetzt ganz abgeschafft?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Indeed. Seit ich auf anderen Blog immer mindesten eins von diesen zwei ulkigen Wörtern GAR nicht mehr lesen kann, wolte ich meine Leser nicht unnütz verärgern. Sollte hier allerdings jetzt tonnenweise Spam ankommen, muss ich es leider wieder einschalten.

      Löschen
  3. Boss Ross gucke ich, wenn ich denn zufällig reinschalte, gerne zum einschlafen. Zu verstehen, was er murmelt und brabbelt habe ich schon lange aufgegeben. ;)
    Das mit den Wäscheklammern kenne ich auch. Das zog schon nervöse Blicke meines Mannes nach sich. Ob DAS wirklich nötig wäre. Öhm, irgendwie ja, oder?! *grins*
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hach, ich wusste gar nicht, dass wir weitere Gemeinsamkeiten haben....... ;-) .......lalalaalla Wäscheklammern ist da so ein Thema, Bettwäsche auch und Mischbrot mag ich auch nicht. Aber ich steh dazu ;-)

    Bin gespannt auf das fertige Zimmer!!!

    AntwortenLöschen
  5. Wie cool ist das denn?! Ich hätte nie gedacht, dass noch jemand so "verrückt" ist und für Wäschstücke gleichfarbige Klammern nimmt. Mein Mann bekommt die Krise, wenn er die Wäsche sieht, wobei lange dauern tut das nicht, ich greife tatsächlich sehr zügig die Klammern in selber Farbe. Die liegen eh immer beieinander...

    Sehr schön. Danke für diese wunderbaren Einblicke mal wieder.

    Liebe Grüße, ines

    AntwortenLöschen
  6. Test, habe eben einen Kommentar hinterlassen, der aber gerade nicht auftaucht und verschwunden zu sein scheint. Mal sehen, ob dieser hier aufpopt.

    Gruß ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier taucht (fast) alles auf, sobald ich es zur Veröffentlichung freigegeben habe! ;-)

      Löschen
  7. So wie mir scheint bin ich der einzige Mann auf dieser Seite. Trotzdem bin ich auf deinen Artikel gestoßen. Naja jeder Mann hat auch eine weibliche Seite!

    Also zu Punkt 2: Mir geht es da ganz genauso. Kopfrechnen, vorallem beim Einkaufen, ist echt unangenehm. Naja das liegt vielleicht auch an den ganzen Cent Beträgen.

    Und Punkt 4 stelle ich mir ziemlich lustig vor.

    AntwortenLöschen
  8. Irgendwie habe ich mir fast edacht, dass du mir das Stöckchen zuwirfst *g*. Na dann werde ich mal tief kramen um dir auch wirklich was neues von mir zu erzählen ;o)
    Auf jeden Fall bin ich doch leicht erstaunt über dich. Ich habe noch nie von jemandem gehört, der die Wäscheklammern gleichfarbig verwendet. Scheint aber ja gar nicht so selten zu sein :o))
    Ich gehe dann mal in mich.
    Liebe Grüße
    Pedi

    AntwortenLöschen
  9. Also die gleichfarbigen Wäscheklammerbenutzer scheinen häufiger vertreten zu sein, als wahlloses Reingreifen in den Klammerbeutel, scheint mir. Ich finde es auch viel ansprechender und herausfordernder, die Wäschestücke mit gleichfarbigen Klammern an der Leine anzubringen!
    Aber wie kannst du denn kein Brot lieben? Ich könnte niemals nach Amerika oder sonst eine unzivilisierte Welt auswandern, weil es da kein deutsches Brot gibt. ich könnte mich ausschließlich von Brot mit Leberwurst ernähren. Oder auch ohne Leberwurst. Aber Leberwürste sind ja sowieso eine Filosofie für sich...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also - nix gegen Leberwurst! Aber da kann man doch auch schön ein Baguette reindippen... Macht man auch keine Messer schmutzig.

      Löschen
    2. Was wiederum meiner Küchenschlampigkeit und dem fehlenden Spüler entgegenkäme.
      Aber neee. Ohne Sauerteigbrot, Mehrkornbrot, Schwarzbrot, Vollkornbrot, ... würd ich STÄRBÄN. Völlig untheatralisch. Einfach sterben. Echt.

      Löschen
  10. Yo ! Cool die Sache mit den Wäscheklammern - da hab ich auch so meine Macken... Dann geh ich jetzt mal überlegen, was ich Euch wissen lassen will :))) VLG Christine PS: Boss Ross - wer ist den das bitte (scheine da irgendwas verpasst zu haben)???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ja, hast Du ihn schon vor langer Zeit verpasst; das ist ein Maler aus den 80er Jahren. ;-)
      Guck mal bei Wiki, oder so - der malt in einer halben Stunde vor laufender Kamera auf putzige Art und Weise ein Landschaftsgemälde. Läuft aber immer gerne mal als Wiederholung. Zur Zeit Samstags um 18.00 Uhr auf BRalpha.

      Löschen
    2. Boss Ross scheint eine Kombination aus neuzeitlicher Musik und 80er Jahre Malerei zu sein ;-)
      Der Herr heißt BOB, hihi

      Löschen
    3. Muahaha, da hatte ich ja voll drüberweg gelesen! *rofl*

      Löschen
  11. Also das mit den Wäscheklammern finde ich ja irre...Ich dachte ich bin mit der Marotte alleine... Danke für deine "5 Dinge, die Sie nie über mich wissen wollten und die ich hier trotzdem verkünde" ...es war sehr unterhaltsam! *schmunzel*

    LG
    Jenny

    AntwortenLöschen
  12. Hey,
    für 2) als Tipp: Genau für dieses Problem steht auf jedem Preisschild unten ein "Einheitspreis" zum besseren vergleichen. ;-) Also wie viel kosten 10 Tampons oder so... bei Gemüse steht dann eben der Kilo-Preis.
    Ist Pflicht seit einigen Jahren.
    Also Kopfrechnen wird in der Schule echt überbewertet *duck und renn weg*

    ;-)
    Liebe Grüße,
    Steffie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So weit sindse bei uns noch nich. Kilopreise gibt es, Stückpreise aber noch nicht. Ich habe extra gesucht!

      Löschen
    2. Genial, ach ich mag deine Erzählungen einfach und ich freu mich schon dich mal wieder live zu hören.
      Das mit den Klammern kenn ich auch und das mit dem Brot leider auch. Ich geh jetzt mal in mich und suche das Verborgene.

      Löschen
  13. Huch! Auch hier hat's mich erwischt *lach*...na, da werd' ich mal in mich gehn...
    Liebe Grüße...Tanja

    AntwortenLöschen