Sonntag, 18. Dezember 2011

*seufz*

Wenn Ihr hier anstatt Bilder nur kleine weiße Kästchen seht, liegt es nicht an Euch persönlich. Ich lade meine Fotos im Blog in letzter Zeit immer über "666kb" hoch, und die haben in den letzten Tagen anscheinend Probleme. Ich hoffe, das geht von alleine wieder weg...
Wenn ich die Bilder direkt von meinem Rechner hochlade, verringert Blogger da leider immer automatisch die Qualität! Und seit ich das Blog-Layout auf die größeren Bilder umgestellt habe, fällt das leider doch unangenehm auf. Sollte jemand einen Tipp haben, höre ich mir den gerne an. :-)

Edit (sehr viel später):
Jetzt verplempere ich doch schon wieder stundenlang und endlos Adventssonntagszeit, um probeweise mit alten und neuen Editoren, Bildergrößen und sonstnichtwas herumzuspielen. Wer einen Blog betreibt, braucht ja anscheinend auch kein weiteres Hobby mehr. (Andererseits - worüber dann bloggen???)
Ich lade in Zukunft also wieder direkt vom Rechner hoch, muss mich dafür dann wohl aber schweren Herzens endgültig mit dem neuen Blog-Editor arrangieren. Den hatte ich nach einer Weile täglichen Überschnappens ja vor einiger Zeit wieder abgeschafft. Nachdem ich überrascht festgestellt hatte, dass man ihn für große, scharfe Bilder ja gar nicht unbedingt braucht, wenn man die halt über eine URL reinholt.
Ich kann mich ja sowieso immer ganz schlecht mit Neuerungen (egal welcher Art) abfinden! Das ist für mich jedesmal ungefähr so, als ob meine Lieblings-Eissorte vom Markt genommen wird. Oder als wenn es auf einmal das einzig wahre Peeling nicht mehr zu kaufen gibt. Oder die perfekte Jeans. Oder den Tupper-Kochlöffel, der als einziger so rührt, wie er soll. Oder wenn man eine neue Konto-PIN bekommt! Ich bin echt kein Freund von Veränderungen. Ich glaube, die letzte Neuerung, die mir gut gefallen hat, war die Erfindung des Internets. Und es gibt Tage, da bezweifle ich sogar das wieder.
Überhaupt bin ich heute sehr gereizt und finde alles blöd. Hatte auch beim Aufwachen schon Kopfschmerzen. Ganz schlecht. Haben wir vielleicht gerade eine ungünstige Mondphase? Oder Hormonphase? Ist es das komische Wetter? Das überraschend nahe Weihnachtsfest? Würde es mir besser gehen, wenn ich mal ein paar Möbel umstelle? Eine Praline esse? Oder eine Weile auf die Malediven fliege??? *uaaaah*

Kommentare:

  1. Das Problem hatte ich auch, dass ich auf meinem Blog keine ordentlichen Fotos hinbekommen habe.
    Seit ich aber direkt Picasa (online, nicht die Software) nutze, ist es super einfach. Hochladen, im Blogbeitrag das Foto im Album auswählen und glücklich sein. Die Größe wird automatisch angepasst, ohne Qualitätsverlust.
    Für mich die optimale Lösung.

    Schönen Adventssonntag!
    LG Kathi

    AntwortenLöschen
  2. Ganz klar die malediven, die wären auch was für mich im moment :)

    AntwortenLöschen
  3. Mach doch einfach mal 'nen Gang an der frischen Luft....- ich weiß, ist schweinekalt draußen, aber wenn's hilft?!?!? Liebe Grüße...Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Ich lade meine Fotos ebenfalls mit Picasa hoch, geht einfach und schnell und man kann dann mit Piknic noch ein wenig an den Bildern rumspielen, bevor sie dann im Blog gezeigt werden.

    Und ich würde die Malediven wählen!

    LG, Maja

    AntwortenLöschen
  5. Das beste ist, wenn man eine eigene Domain hat. Dann braucht man keine Bilderhoster, auf die man sich nicht verlassen kann, und man vertraut seine Fotos nicht fremden Menschen oder Maschinen an. "www.scrapperia.de" ist die Lösung! Am besten, du lässt sie dir von deinem Liebsten zu Weihnachten schenken, dann kann er sich um den technischen Kram auch noch kümmern. :-)

    AntwortenLöschen
  6. Kopf hoch - wird schon wieder! In ein paar Tagen hast du dich an die "Neuerung" gewöhnt. Und ich würd einfach die Pralinen auf den Malediven essen ...
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  7. Ja, ich kann deinen Frust sehr gut verstehen. Ich habe zwar noch nicht die Erfahrung mit dem Bloggen und friemele so vor mich hin, aber eine Veränderung geht immer nur in Maßen. Mit dem Internet konnte ich zuerst gar nichts anfangen, heute wäre es schon doof ohne. Also immer am Ball bleiben, es passt schon. Empfehlen könnte ich dir auch Mauritius, sehr schön...
    Viele Grüße von
    Stine
    p.s. Finde deine Werke immer sehr inspirierend

    AntwortenLöschen
  8. *kopfstreichel* Malediven - aber nur mit Pralinen.

    AntwortenLöschen
  9. Ich mach alles über Picasa...lade die Fotos auf meinen Läppi, dann kommen die Fotos, die ich bloggen will oder in Foren veröffentliche etwas verkleinert ins Online-Album. Das ist übersichtlich und geht auch für Computeridioten wie mich *grins* problemlos und einfach!

    AntwortenLöschen