Dienstag, 20. Dezember 2011

Einwickeln

... muss man den ganzen Kram ja auch noch! Vorhin habe ich erkannt, dass heute Vormittag die letzte Gelegenheit ist, das noch entdeckungsfrei hinzukriegen.
Verpackungsmäßig setzte ich dieses Jahr (neben traditionellem Geschenkpapier - Kind findet Packpapier "komisch") zum einen auf Schneeflocken aus Alufolie...


... und zum anderen auf besonders auffällig durchnummerierte Päckchen, damit die Überraschung nicht vorzeitig verdorben wird. :-)


Einfach sehr große Zahlen spiegelverkehrt von hinten auf PP drucken und ausschneiden.
Die Aluflocken sind eine toll glitzerige Angelegenheit und schärfen ja angeblich gleichzeitig noch den Stanzer. Allerdings legt man sich zum Stanzen am besten auch gleich noch eine Pinzette bereit.  ;-)

Kommentare:

  1. Sandra, die sehen super klasse aus!! Da will man ja gar nicht die Verpackung aufmachen...die wäre schon Geschenk genug!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin bekennender Packpapiereinpacker :) Schön verziert macht das auch was her, wie man an Deinen Schneeflocken sieht. Hinterher landet es doch eh nur im Müll. :) Deine Idee mit den Zahlen werde ich aufgreifen und in Form vom Anfangsbuchstaben auf das Geschenk kleben. Gut auch, um ansonsten nicht verscrapbares Fehlkauf-PP zu minimieren *lach*

    AntwortenLöschen
  3. die Geschenke sehen super aus! Gestern Abend habe ich auch unsere verpackt und bin froh, dass auch dieser Akt nun erledigt ist - Weihnachten kann kommen...

    AntwortenLöschen
  4. Na, da hatten wir ja heute das gleiche Thema ;-) Obwohl ich wollte heute morgen auch die Kinderpakete packen, aber Vater Frost hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht und Kind mußte zu Hause bleiben ;-( Morgen dann!

    AntwortenLöschen
  5. Deine Päckchen sehen toll aus - die Zahlenidee muss ich mir für nächstes Jahr merken, meine Päckchen sind schon eingepackt, leider! VLG Christine

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe es Geschenke in Packpapier zu verpacken und ein wenig mit eigener Deko zu verzieren. Deine Variante mit den bunten Ziffern peppen das Papier wunderbar auf. Ein richtiger Hingucker!

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Die Sache mit dem Einpacken habe ich auch unterschätzt, - wann soll ich das denn noch machen?!?! Werde wohl einen Nachtschicht einlegen müssen, was tut man nicht alles für's Kind...
    Dein nummerierten Päckchen sehen klasse aus, - gehe ich recht in der Annahme, das es sich um eine Triologie eines Buches handelt?!? Liebe Grüße...Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Nö, das wäre beim Auswickeln ja ein bisschen egal gewesen. Aber lustig, dass Du denkst, mein Mann würde ein Buch lesen! Oder sogar drei!!! :-)
    Es handelt sich um diverse DVD's, die verschieden originell sind. Da soll dann beim Auspacken eine Überraschungssteigerung stattfinden!

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde Deine Verpackungen sind der Knaller. Danke für schauen dürfen.


    Liebe Grüße

    Ulrike

    AntwortenLöschen