Mittwoch, 19. Oktober 2011

Isch habe Rücken.

Und Arme. Und Beine. Hatte ich schon mal erwähnt, dass ich im Großen und Ganzen kein Freund von körperlicher Arbeit bin? Beim Tapezieren findet irgendwie auch so schrecklich viel über Kopf statt! Aber dafür werde ich in einigen Tagen mit dem täglichen Erwachen in einer retro-orangen Umgebung belohnt, von der ich mir verspreche, dass ich aufgrund der äußerst warmen Optik zukünftig selbst im Winter morgens beim Aufstehen nicht mehr unnötig frieren muss. Ein weiterer Grund für die Farbwahl war, dass ich mir letztens mal eine niedliche orange Nachttischlampe gekauft hatte - da kann ja dann ruhig der Rest des Zimmers mal drauf abgestimmt werden. Leider harmoniert die neue Räumlichkeit jetzt so gar nicht mehr mit den (damals unter großen Mühen angeschafften!!!) blaugeblümten Laura-Ashley-Gardinen! Aber man kann bekanntlich nicht alles haben. Bin schon selber sehr gespannt, was ich jetzt wohl ans Fenster hänge!


Der Gatte hat übrigens ein putziges extra Tapezierwerkzeug aus den hinteren Ecken des Kellers angeschleppt; vom Hausvorbesitzer dort offensichtlich hinterlassen. (Genau wie damals der alte Zollstock, den wir für 140,- Euro bei Ebay vertickt haben!) Dies hier scheint mir allerdings nicht ganz so wertvoll. Aber ich bin ja prinzipiell immer begeistert vom Genitiv in Wort und Bild. Benutzen konnte man es leider nicht so schön, ich bin dann mit meinem alten Brotmesser doch besser zurecht gekommen.

Kommentare:

  1. Du Ärmste, schuftest und schuftest...und hast es dann schön gemütlich und neu! Bin ja erstaunt, was ihr so im Keller vorm Vorbesitzer rumfliegen habt, - da steht nicht noch zufällig eine Truhe mit Goldstücken?!? Liebe Grüße...Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Orange hatte ich auch mal, war mir aber im Sommer viel zu warm *grins nun hab ich grün...Alles Gute für deinen Rücken und dein neues Schlafzimmer würde ich gerne noch auf Fotos bestaunen..

    AntwortenLöschen
  3. Rücken? Damit kann ich auch dienen... leider!
    Orange finde ich toll - wäre mir aber zu krass. Wir haben terracotta, ist ja ähnlich *ggg*.

    Alles Gute für den Rücken!

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann´s dir so gut nachempfinden! Ich habe Rücken, Nacken und Schultern! :-) Ebenfalls vom Tapezieren seit mehreren Tagen. Bei uns ist es leider nicht nur 1 Zimmer sondern gleich 7!! Räume incl. Diele die Tapete an den Wänden und Decken haben wollen! :(
    Naja, aber es geht vorran und wenn´s dann mal fertig ist, dann ist´s auch schön! ;-)


    Liebe Grüße,
    die Birgit

    PS: Deine blaue Gardine müsste doch laut Farbkontrast-Lehre super zur orangefarbenen Wand passen!!? ;-)

    AntwortenLöschen