Dienstag, 13. September 2011

Dahlien



Seit ich diese Embellies vor einiger Zeit das erste Mal gesehen hatte, war ich sofort total fasziniert und musste sie unbedingt sofort anschaffen. Seltsamerweise habe ich erst hinterher irgendwann erkannt, dass es solche Blumen tatsächlich auch in Echt gibt! *lol*
Die musste ich jetzt natürlich auch haben. Ich fand die Dahlien dann sehr fotogen und habe mal wieder ein bisschen mit Photoshop dran rumgespielt. (Nach wie vor ein weites, unbekanntes Feld. Nur die Sache mit den Texturen habe ich tatsächlich endlich begriffen!)




By the way: Ich wünschte, ich hätte größere Blogfotos. Aber ich kann mich mit diesem neuen Editor, der das ermöglichen würde, einfach nicht anfreunden. Und wenn ich mich bei jedem Posting dann immer maßlos aufregen muss, weil alles andere so komisch ist, weiß ich noch nicht, ob das wohl ein angemessener Preis für größere Bilder ist...

Edit: Jetzt schreiben schon wieder die ersten, dass der neue Editor nicht schlimm ist. :)
Aber ich habe ihn schon mehrmals ausprobiert - die Bilder sind da natürlich problemlos zu vergrößern. Aber der Text rutscht doch immer völlig unkontrolliert in der Gegend rum! Oder ist das nur bei mir so??? Es gelingt mir zum Beispiel beim besten Willen nicht, unter einem eingefügten Foto linksbündig weiter zu schreiben. Der Text ist dann rechts neben dem Bild, egal wie ich da rumformatiere. Die Umbrüche und Abstände sind auch seltsam. Und das ganze HTML sieht da auch so komisch aus! (Nicht, dass ich da viel Ahnung von hätte - aber so ein bisschen hatte ich michdoch gerade damit angefreundet!)
Vielleicht mache ich aber auch einfach nur wieder zu viel Geschiss von der Optik. Wo ich doch letztens erst feststellen musste, dass mein Blog für andere eventuell sowieso ganz anders aussieht. (hier bitte Smilie mit Kräuselmund vorstellen)

Kommentare:

  1. Tolle Blumen - die kleinen und die Großen!! Mein Mann wird in meiner dreiwöchigen Abwesenheit den Garten umgraben. Vielleicht hab ich dann nächstes Jahr auch mal was BUNTES im Garten.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte das gleiche Problem. klappt aber nach der Editor-Umstellung super. Da kann man ganz einfach den "Reiter" wechseln und das Foto (welches man bei Blogger hochgeladen hat) anklicken und die Größe ändern. Sonst bleibt doch alles gleich. Es verändert sich wirklich nichts :-)

    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  3. Oooooh jaaa!
    Dahlien sind traumhaft schön!
    Ich liebe vor allem die Riesenausgaben davon. Nächstes Jahr werde ich welche davon im Garten haben. Zumindest nehme ich mir das in jedem Spätsommer vor ...
    LG
    Katta

    AntwortenLöschen
  4. Du wusstes ernsthaft nicht, das es solche Blumen in echt gibt??!?!? Typisch Scrapper! - und der liebe Gott heißt Tim Holtz ;-)
    Liebe Grüße...Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Ganz ehrlich? Ich hatte auch Schwierigkeiten mit dem neuen Bloggedöns, aber mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt. Bei dem Post schreiben habe ich festgestellt, dass wann man in der HTML Code Version den Befehl < br > rausnimmt. manchmal schmuggelt der sich von alleine vier bis fünfmal hintereinander ein und verursacht im normalen Editor große Absätze
    LG Pia

    AntwortenLöschen
  6. Also ich hatte das am Anfang auch - ich mach jetzt wenn ich ein Foto eingefügt hab und dann wieder Text kommt im Html einfach ein

    < div class="separator" style="clear: both;" >

    davor und am Ende des Textes ein

    < /div >

    (ohne Leerzeichen nach den Ecken!!! anders zeigt es das hier aber nicht an)

    seit dem passt es.....

    AntwortenLöschen
  7. diese kleinen dahlien sind wirklich traumhaft. will ich auch!
    ich finde den euen editor auch doof. ich habe ewig überlegt, ob ich ihn benutze oder nicht und bin zwischendurch auch wieder bei einer alten minima vorlage gelandet. letztlich habe ich dann doch die neue simple vorlage genommen, aber ohne allen schnickschnack. das mit dem reinrutschen der schrift ist in der tat blöd und ich werde an meinen breiten auch nochmal was ändern müssen, damit bei xl fotos danach nicht kraut und rüben herrscht... das kostet alles viel zu viel zeit!

    lg kerstin

    AntwortenLöschen