Sonntag, 28. August 2011

Keilrahmen-Rückseite

Heute Vormittag beim (exquisiten!) Brunch in Hannover verschenkt; jetzt bin ich wieder zu Hause und kann schon drüber bloggen:
Meine erste Keilrahmen-Rückseite. Inspiriert durch die tollen Gutscheine von Alex Rath. Bei mir allerdings kein Gutschein, sondern eine Art überdimensionale Geburtstagskarte mit integrierter Tasche fürs Geldgeschenk. Ich hatte nach der Fertigstellung einen sehr starken Drang zum Selbstbehalten, aber da muss man dann durch. Der Text wäre ja für mich selbst auch ein wenig sinnlos. Auf jedem Fall weiß ich, dass das Geschenk in guten Händen ist! ;-)






Die Buchstaben auf dem Draht zu befestigen war ein Alptraum!!! Komisch, merkt man jetzt gar nicht mehr. Das nächste Mal versuche ich mein Glück vielleicht mal mit Heißkleber?
Und: Jajaja, ich habe inzwischen die Rosettenstanze geshoppt. Manchmal geht es eben nicht anders.

Kommentare:

  1. Dieser Keilrahmen ist mehr als perfekt-LG Gerli

    AntwortenLöschen
  2. ich hab die rosettenstanze auch, ein MUST HAVE :)
    Dein Keilrahmen ist wirklich genial, ich kann deinen Selbstbehaltungsdrang verstehen ;)

    AntwortenLöschen
  3. Deine erste Keilrahmenrückseite ist super gelungen und die Rosettenstanze ist einfach ein Must-Have :-)

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  4. So, jetzt oute ich mich mal, was zum Geier ist eine Rosettenstanze und wo kann man die bitte schön shoppen?

    Der Keilrahmen ist super toll und den hätte ich auch sicher nur ungern wieder hergegeben, aber wenn es jemand bekommt, der es zu schätzen weiß, dann fällt es doch leichter.

    Liebe Grüße, ines

    AntwortenLöschen
  5. Um die Rosettenstanze schleich ich ja auch schon lange drumrum, bisher alles noch "ehrliche" Handarbeit ;-)
    - abwarten, wie lange noch!
    Dein Rahmen sieht klasse aus, eine schöne Geschenkidee, - die Buchstabenanbringung würde mich allerdings wahrscheinlich auch sehr "reizen"....Liebe Grüße...Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe mit der Rosettenstanze vollstes Verständnis! :-)
    Die Rosetten kann ich zwar wunderbar selbst machen, gehen aber doch wesentlich einfacher mit der Stanze und ich werde sie mir wohl auch kaufen.
    Dein Keilrahmen ist übrigens ein Highlight. Da hätte ich mich auch schwer getrennt!

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Der Rahmen ist super geworden!

    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  8. Das ist einfach ein cooles Teil.
    Ich hätte es wohl auch ungern aus den Händen gegeben.....
    Die Stanze ist mir noch fremd, aber scheint mir durchaus eine sehr sinnvolle Anschaffung zu sein, so wie ich das sehe....

    AntwortenLöschen
  9. Mit der Stanze liebäugle ich seit einem WS. Ich habe mir aber erst einmal eine andere gegönnt, die brauche ich für einen eigenen WS.
    Der Keilrahmen ist der Hammer. Wow, wow, wow!!!!
    Und die Buchstaben auf dem Draht, das sieht so schön aus.
    Wenn ich mal sowas brauche oder haben möchte, melde ich mich bei Dir, okay? ;o)
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Kompliment Sandra,

    eine schöne Rückenansicht, wer hätte das gedacht, toll und edel.

    Gruß
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  11. Der ist ja toll geworden.... sieht echt prima aus. Und die Rosettenstanze hat wird sich garantiert bezahlt machen... ;)

    AntwortenLöschen