Montag, 28. März 2011

Clear Stamps Storage

Habt Ihr eventuell schon gewartet? *gg* (Heute sogar extra mit internationalem Posting-Titel; für meine eventuellen Leser aus dem Ausland.)
Hier ist sie nun also: meine neue Clear Stamp-Aufbewahrung!



Das sieht jetzt auf den ersten Blick vielleicht alles sehr unspektakulär aus, aber ich habe immerhin über zwei Jahre gebraucht, bis ich drauf gekommen bin. (Die Kiste ist natürlich nur ein Provisorium!!!)



Schon beim Auspacken meines allerersten Clear Stamp ist mir dieses dämliche Tütchen kaputtgerissen. Und seitdem nervt mich nahezu täglich dieses endlose Gefriemel und Gefummele, wenn man die Stempel aus den kleinen Tüten pult, der Klebestreifen sonstwo festbappt und natürlich trotz größter Vorsicht schon wieder das Cellophan einreißt.
Die Clear Stamps in CD- oder DVD-Hüllen umzukleben hat mich nie wirklich überzeugt. Ich fand es irgendwie doof, die Sets auseinanderzureißen, und außerdem wollte ich auch immer gerne die Bezeichnung der Stempel erhalten! Falls man das später nochmal unbedingt wissen muss. (Jaaa, das ist wieder dieser verflixte Perfektionismus.) Außerdem wäre dann ja die bedruckte Folie irgendwie weg!
Nachdem ich für meine Cling Mounted Stamps dieses Album gemacht hatte, gefiel mir die Idee mit den durchsichtigen Plastikhüllen eigentlich ganz gut. Aber ob die zum Teil sehr winzigen Clear Stamps da auch wirklich drauf kleben bleiben? Man könnte natürlich auch einfach die kompletten Folien in die Tim-Holtz-Taschen stecken. Aber wer soll das denn bezahlen?
Und dann hatte ich vor kurzem endlich die Erleuchtung: Ausweishüllen! Große Ausweishüllen. Aus richtig festem Plastik.



Hinter die Stempel habe ich jeweils ein weißes Blatt eingeschoben, auf das ich vorher Hersteller und Bezeichnung des Stempels gedruckt hatte. Dadurch konnte ich mich tatsächlich ruhigen Gewissens von den Zetteln in den Originaltütchen trennen. So kann man jetzt die Stempelmotive wunderbar erkennen und die jeweiligen Sets konnten auch zusammen bleiben.



Ich habe die Hüllen in drei Größen angeschafft: DIN A5, A6 und A7. Damit kann man alle gängigen Stempelplattengrößen abdecken. Die größeren Platten hätten zum Teil auch von der Breite her so gerade eben in die mittleren Hüllen gepasst - aber dann wäre das wieder so ein Gefrickele beim Rausziehen und Reinschieben geworden. Das wollten wir ja nicht mehr. :)



Dies hier sind die DIN A5-Hüllen, locker passend für alle größeren Platten wie z. B. Inkadinkado, October Afternoon, Stampendous und Making Memories:



Die ganz großen von Tattered Angels passen da sogar auch rein! Gucken halt nur oben ein Stück raus. Man kann bei mir einen davon ganz hinten in der Kiste erkennen.

Hier ein paar Beispiele für die A6-Hüllen:



Und in die A7-Hüllen passen schön die ganz kleinen Stempel von Prima, Hero Arts und We R Memory Keepers rein:



Ursprünglich wollte ich diese Hüllen dann eigentlich noch lochen und in Ordner heften - habe aber bei Besichtigung der Gesamtmenge schnell erkannt, dass das erstens schon wieder ein neues Kostenproblem aufwirft, und zweitens ganz schrecklich viel Platz wegnehmen würde. Jetzt stehen die Hüllen einfach alle in einer Kiste (das kann dann ja nochmal irgendwann eine schönere werden...) und sind die personifizierte Übersichtlichkeit. Und doll platzsparend. Man kann wunderbar durchblättern und hat wirklich alle an einem Ort zusammen.
Ich bin total und restlos zufrieden mit dieser Lösung.
Vielleicht findet das jemand von Euch ja auch gut? Ich weiß aus vielen Foren und Blogs, dass die Aufbewahrung der Clear Stamps immer ein großes Thema ist und dass es da viel Gejammer gibt. Ich würde mich also durchaus freuen, wenn jemand die Idee aufgreifen möchte. ;-)

Edit: Da denkt man ja immer, man ist auf alle Punkte eingegangen... aber ich habe ja glatt vergessen, zu sagen, wo ich die Ausweishüllen gekauft habe! Natürlich über AMAZON! Die von LEITZ schienen mir die stabilsten und die glasklarsten zu sein.
Unser Büro"fach"handel wusste nicht mal, was genau Ausweishüllen überhaupt sind. Und dass es die größer geben könnte, als in Ausweisgröße. *seufz*

Noch ein Edit: Ich mache mir übrigens keine Gedanken über die Auswirkungen von Licht auf die Clear Stamps! Letztens habe ich irgendwo eine Aufbewahrung im Ordner gesehen, da war sogar das "Griffloch" extra mit einem kleinen Filzvorhang versehen... Meine stehen seit jeher offen im Regal, und ich habe bis jetzt keinerlei Veränderungen bemerkt. Wahrscheinlich ist das noch so ein Irrglaube aus der Anfangszeit dieser Stempel, oder? Und wenn die tatsächlich im Licht zerfallen würden (wie manche Vampire), müsste das ja vielleicht auch mal irgendwo als Warnhinweis draufstehen. Ich habe ja beim Umsortieren jetzt alle Verpackungen nochmal genau angucken können, und da stand immer nur, dass man die Stempel nicht runterschlucken soll. Vor allem nicht, wenn man jünger ist als drei. Ich würde sie jetzt vielleicht nicht gerade auf der Fensterbank in die pralle Sonne stellen - aber einen normalen Aufenthaltsort im offenen Regal können die, glaube ich, gut ab.

Hier übrigens zum Vergleich nochmal kurz meine alte Aufbewahrung:


Links die beiden vollgestopften Kisten. Sehr schlecht, da was wiederzufinden. Ich freu mich! :)

Kommentare:

  1. Wow -super Idee, sieht klasse aus und ist bestimmt sehr praktisch! Wenn ich mich doch auch nur dazu aufraffen koennte...Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wirklich nach einer guten Lösung aus....Wo hast du die Hüllen bekommen? Online bestellt? Oder ist euer Bürohandel um die Ecke so gut bestückt? Ich glaube, bei so einer Aufbewahrung würde ich viele Stempel viel öfters nutzen....Liebe Grüße..Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Wunder-wunderbare- sogar geniale Idee ist das -die Ausweishüllen bekomme ich wo???LG Gerlinde

    AntwortenLöschen
  4. Perfekt! Das sieht total übersichtlich und ordentlich aus.

    Trotzdem, ich hab gerade erst MEINE Aufbewahrung gefunden, denke ich. Ich hab so Fotohüllen zum Abheften genommen und habe einen Ordner.

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin tief beeindruckt von diesem ausführlichen, sehr hilfreichen Bericht. Abschließend würde mich aber interessieren, wo man Ausweishüllen kaufen kann :-)

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  6. Die Idee ist klasse!!!!!!
    Mir gehen nämlich auch gerne mal die Folien der Clearstamps kaputt ....

    Und so eine schicke Kiste hätte ich auch noch da :-)

    Liebe Grüße ...

    AntwortenLöschen
  7. Ja wie genial ist das denn. Einfach perfekt. Ich danke dir für die Vorstellung dieser super Lösung.Ich denke ich werd das auch gerne mal ausprobieren.
    LG Verena

    AntwortenLöschen
  8. BAM! Wie genial ist das denn bitteschön? Und so toll ordentlich und sieht auch noch schön aus!!! Super Idee, wirklich. Wird nach Abgabe der Diplomarbeit definitiv nachgemacht. Tausend Dank für den Tipp!

    AntwortenLöschen
  9. Klasse Idee! Danke für den Tipp!
    Ich husch dann jetzt mal bei amazon vorbei und such mich nach den hüllen blind.....

    AntwortenLöschen
  10. SEHR SEHR GENIALST!!!!
    Ich geh gleich mal nach den Ausweishüllen gucken.

    Danke für deinen tollen Bericht.

    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  11. Deine Aufbewahrungslösung find ich toll, ich glaub das werd ich mir auch mal überlegen. Bisher liegen alle wild in einer Kiste und das stört mich schon etwas, weil ich nicht wirklich einen Überblick hab. Vielen Dank für die tolle Idee, ich geh gleich mal auf Amazon kucken :)

    AntwortenLöschen
  12. Sandra, das scheint mir die beste Lösung zu sein, die ich je gesehen habe. Gut, dass jetzt vor Ostern noch eine Amazon-Bestellung aussteht *grins* Danke fürs Zeigen!
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  13. Eine super Idee-- da hätte ich auch mal selber drauf kommen können *g*
    danke dafür und noch einen schönen Tag,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  14. Großartige IDEE! Ich danke Dir vielmals - das überzeugt mich auch und ist sicherlich eine finanzierbare Variante.

    AntwortenLöschen
  15. Das ist mal genial! Gefällt mir sehr sehr gut! mal schauen, ob ich mich zu so einer Revolution auch aufraffen kann! ich bin immer zu faul zum umräumen. ich scrap dann lieber in der zeit.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  16. Wunderbar erklärt. Das liest sich wie ein spannender Roman und verleitet mich jetzt dazu mal bei Amazon zu stöbern.

    AntwortenLöschen
  17. wow, wow, wow.
    An solche Hüllen hatte ich nicht gedacht. Mal kucken ob es die günstig bei uns zu kaufen gibt, dann rüste ich einen Teil meiner Stempel auch noch mal um.
    sieht klasse aus! Danke fürs Zeigen.

    AntwortenLöschen
  18. eine schöne Alternative zu meinem CD Ordner, danke für den Tipp

    PS mir ist neulich ein sichtbar vergilbter Stempel eingerissen, ob aber Lichteinflüsse oder eher Feuchttücher zum Saubernachen schuld waren? ich weiss es nicht

    AntwortenLöschen
  19. Super Idee!

    Da könnte ich glatt sogar mit anfangen, denn ich habe bei Weitem nicht soooo viele wie du.

    Vielen Dank fürs Zeigen und erklären. Zum Glück kann ich die Ausweishüllen in unserer Papeterie vor Ort kaufen. Die sind super ausgestattet und haben zum Glück auch Ahnung...

    Weiter so. Liebe Grüße, ines

    AntwortenLöschen
  20. Super Idee,
    Vielen Dank das die sie mit uns teilst.Suche schon die ganze Zeit nach einer tollen Idee.

    Liebe grüße ilona

    AntwortenLöschen
  21. Fabelhaft! Sehr übersichtlich und so schön einheitlich!

    LG Caro

    AntwortenLöschen
  22. Wow, eine tolle Idee. Vielen lieben Dank dafür!
    GLG Sabine

    AntwortenLöschen
  23. Umwerfend grossartig! Geniale Idee! Und wirklich ... das durchswappen ist somit ganz einfach. Da ich bisher noch nicht gehighlighted war bei irgendwelchen Aufbewahrungsmöglichkeiten muss ich ganz geplättet zugeben - diese hier ist grossartig.

    Danke fürs ausprobieren und zeigen und so - einfach super!
    Tabea

    AntwortenLöschen
  24. hi :D
    du, ich hab ne wichtige frage an dich und brauch deine e-mail.... lalalaaa ;) konnte sie nämlich nirgends finden...
    schreib mir doch kurz auf rahel@swissgirldesigns.com okay?? ist was tolles im busch!! ;)

    xoxo, rahel

    AntwortenLöschen
  25. Die Idee ist so einfach wie genial, das sieht sehr ordentlich und übersichtlich aus, ganz nach meinem Geschmack! Vielen Dank für's Teilen, wenn ich meine Stempel mal hochkant lagern kann, dann unbedingt so.
    LG, Elena

    AntwortenLöschen
  26. Prima Idee !!
    Die ausweishüllen kamen gestern und heute zieht Ordnung ein.
    Nochmal vielen Dank an Deine kreative Ader!!!
    Liebe Grüße,
    Saphira

    AntwortenLöschen
  27. Bin jetzt erst auf Deinen Post gestossen - super Idee - meine Clear-Stamps lagern nämlich wie bei Dir voher in einem Holzkistchen und es ist alles unmöglich übersichtlich und sieht dann auch noch so unordentlich aus. Werde gleich mal bei Amazon schauen gehen und bestellen, wenn ich´s finde und dann werden alle eingetütet;-))) LG Christine *zauberwelt*

    AntwortenLöschen
  28. Ich glaube, das ist die ultimative Lösung! Bisher habe ich meine Clear-Stamps in DVD-Hüllen und die ganz kleinen fliegen in einer Schachtel rum.
    Vielen Dank für den genialen Tipp!
    LG Hélène

    AntwortenLöschen
  29. Das ist ja eine supercoole Idee! Das werde ich mir auf jeden Fall merken! Danke dafür!

    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  30. Ordnung ist das halbe Leben....das ist der Spruch der mir als erstes bei dieser genialen Idee einfiel.
    Ein typisches Scrapperia Projekt: strukturiert, durchdacht, ordentlich und schön anzusehen.
    Fazit: zum nachmachen empfohlen!

    AntwortenLöschen
  31. Oh das ist eine tolle Idee mit den Hüllen, mein Stempelüberblick ist gleich null und ich bin schon lange auf der Suche nach einer Idee - danke.
    Lg Antje

    AntwortenLöschen
  32. So, meine Ausweishüllen-Eintütung :-)) hat ein Ende genommen, alle Stempelchen sind ordentlich aufbewahrt und ich bin so begeistert von dieser tollen Idee, dass ich nochmal DANKE-DANKE-DANKE sagen wollte.

    Hier sind sie:
    www.roblchristine.blogspot.com

    VLG Christine *zauberwelt*

    AntwortenLöschen
  33. Deine Lösung der Clearstampaufbewahrung schein mir echt PERFEKT :)
    So hätte ich das auch gern *hach ja *
    Aber irgendwie steig ich bei Amazon nicht so wirklich durch bei ganzen Hüllen .
    Kannst du mir da bitte einen Tip per mail geben welche du genau bestellt hast ??

    Ganz liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  34. Haaa das hättest Du aber auch schon mal früher veröffentlichen können ;)
    Nach etwa 47 verschiedenen Konstruktionen bin ich ja nun auch bei einer ähnlichen Variante gelandet. (Laminierte A5 Folien nun auch in einer ähh nö in zwei Boxen - akuter Kaufrausch) das mit den Namen find ich aber noch ne Klasse Idee!
    Ich hab dafür die bedruckten Stempelfolien alle eingescannt und hab nun ein eine komplette digtale Übersicht - die ich stark verkleinert ausgedruckt habe und als Minibook auf Messen mitnehmen kann (wie bei Handtaschen frau kauft immer ähnliche)ausserdem kann man sie dann auch mal in einer anderen Größe ausdrucken :)
    und verscrappen
    Danke

    AntwortenLöschen
  35. Das find ich ja eine klasse Idee, das werd ich dir bald nach machen, nun erst mal ab zu Amazon!! :) Danke dir!!

    AntwortenLöschen
  36. Ich hab mir Deinen Post aufgehoben um mir mal ein paar Testhüllen zu besorgen. Das hab ich nun getan und bin von der Idee RESTLOS begeistert. Wahnsinn wie gut das klappt. Kein blödes Papierchen das festklebt, kein Plastikteil das stört. SUPER Idee und DANKE, dass Du sie mit uns geteilt hast. Einfach perfekt. Jetzt mach ich mich auf die Suche nach weiteren Hüllen. ;)
    lg und eine schöne restliche Woche
    Sandra

    AntwortenLöschen
  37. Gerade eben hab ich deinen Blog neu entdeckt und dann gleich diese tolle Idee gesehen. Das scheint mir echt DIE LÖSUNG zu sein. Da werd ich gleich mal shoppen gehen. Vielen dank für den super Tipp.
    Susanne

    AntwortenLöschen
  38. hi, hab eben bei amazon gesucht und von leitz nur die für über 9 euro gefunden.undd a steht nicht mal dabei wieviele es sind.
    kannst du vielleicht den genauen link hier im kommentar veröffentlichen. das wäre super. vielen dank
    susanne

    AntwortenLöschen
  39. So, hier also nochmal die Bestellnummern für die Hüllen:

    LEITZ Ausweishüllen, glasklar, oben offen
    A5 - 4075 (50 Stck.)
    A6 - 4076 (25 Stck.)
    A7 - 4077 (25 Stck.)

    AntwortenLöschen
  40. Vielen Dank!!
    Viele Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  41. Beim Rumsurfen in der letzten Woche bin ich hier auf deinen Post gestoßen und war umgehend begeistert. Endlich eine Lösung, bei der ich das super gute "Ja-das-ist-es-Gefühl" hatte. Gleich am nächsten Tag habe ich bei meinem Büromittellieferanten (der Ausweishüllen sogar kannte) bestellt. Am nächsten Wochenende werde ich endlich (wahrscheinlich zum letzten Mal) umorganisieren.
    Vielen vielen Dank für diese göttliche Idee und
    liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  42. Hey Sandra, ich habe jetzt mal alle meine Clear Stamps mit ihren jeweiligen Ausmaßen katalogisiert (ja, auch hier klopft gelegentlich der Perfektionismus an die Tür, oder eben der Wahnsinn, wer weiß das schon so genau) und beim Amazon-Browsen festgestellt, dass es diese Leitz Ausweishüllen irgenwie nur in Mengen von 25 bis 50 Stück zu kaufen gibt. So viele Clear Stamps werde ich im Leben nicht anhäufen (glaube ich), wie hast du das gelöst?
    Viele Grüße aus Heidelberg!
    Nina

    AntwortenLöschen
  43. @ Nina:
    Nun - ich habe das gelöst, indem ich jeweils über die Hälfte der Hüllen in den Packungen befüllt, und den Rest als Reserve in den Schrank gelegt habe! :)
    Offensichtlich unterscheiden sich unsere Stamp-Mengen... (erröt)
    Hast Du keine Bekannten, mit denen Du teilen kannst? ;-)

    AntwortenLöschen
  44. hallo sandra,

    wieder mal eine klasse Idee von dir, danke dafür, du sprichst mir aus der Seele, das Gefriemel hat ein Ende und ich bin durch dich wieder eine Ordnung der Clear-Stamps reicher, danke dir

    AntwortenLöschen
  45. Mensch Sandra, ich lache mich hier gerade schlapp. Nachdem die Stempelaufbewahrung ja eins der großen Themen diese Woche im DaniPeuss-Forum war/ist, habe ich mich noch mal eingehender damit beschäftigt, weil ich ja auch noch nach DER ultimativen Lösung suchte. Und nachdem ich die Dokumentenhüllen wegen der Wabbeligkeit verworfen hatte, kam ich dann auch auf Ausweishüllen. Also war auch ich heute im Bürogroßhandel. Nur hatten sie leider auch keine vernünftigen Hüllen da. Da bin ich dann auch bei Ebay und Amazon gelandet. ;-) Die Idee, die eingesteckten weißen Papiere gleich passend zu bedrucken, werde ich mir 1:1 bei Dir mopsen. Das finde ich ganz großartig.
    Danke fürs Zeigen! Das hat mir jetzt den letzten Rest Überzeugung geliefert, dass ich damit meinem Wust an unterschiedlich großen Stempelplatten endlich mal Herr äh Frau werde.
    GLG, Miriam

    AntwortenLöschen
  46. Ich bin, genau wie Miriam, über die DP-Stempelwoche wieder einmal hier gelandet.
    Nachdem ich jetzt drei Tage unterschiedliche Lieferanten durch geguckt habe frage ich einfach mal nach: Hast du irgendwo ne Goldgrube aufgetan oder einfach nur nen Shop, wo es die Hüllen für unter 70ct/Stück bekommt?
    Bei meiner Masse an Stempeln wäre ich nämlich schnell mal 80€ nur für die Hüllen los o0

    LG Lilith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte die Hüllen ja damals (wie im Post erwähnt) bei Amazon bestellt... Ich weiß allerdings beim besten Willen nicht mehr, was die wohl gekostet hatten. Das kommt ja auch sehr darauf an, welche Größen man braucht. Ich fand es aber auf jedem Fall nicht außergewöhnlich teuer! ;-)

      Löschen
  47. Soooooo, seit dieser Beitrag veröffentlicht ist, habe ich immer und immer wieder darüber nachgedacht das nachzumachen, habs dann aber immer verworfen. Gestern aber habe ich mir die Hüllen bestellt!! Und ich freu mich so auf das umsortieren. Ich hatte viele bislang in CD Hüllen, aber ich finde es ebenfalls furchtbar, dass ich Sets auseinander reißen musste. Zwar waren die Hüllen beschriftet und so alles gut zu finden, aber das Wahre wars nicht weswegen ich alle neuen Stempel auch nie umgeklebt habe, sondern immer in der Originalverpackung gelassen habe. Jetzt freu ich mich schon riesig auf die Ankunft der Hüllen :-)

    AntwortenLöschen
  48. I love this idea! I'm off to try some of these plastic sleeves.

    AntwortenLöschen
  49. Hallo,

    bin total begeistert von dieser Idee und habe sie promt umgesetzt! Noch ist es nicht perfekt, muss die einzelnen Karten in den Hüllen beschriften und schauen, wie ich sie so sortiere, das es vielleicht ein wenig nach Themen geht oder Nummern, aber die Handhabung ist einfach genial, so macht Stempeln einfach mehr Spaß! Danke!

    AntwortenLöschen
  50. WHere did you go to purchase them ? All the ones I looked up had holes punched into them

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. AMAZON, Germany. :) They are called "Ausweishüllen".

      Löschen
  51. És ist einer tolles idea. Thanks for sharing.

    AntwortenLöschen
  52. weißt Du wieviel µm Deine haben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, da steht leider nirgends was dabei. Aber die sind schon ziemlich dick!

      Löschen
  53. Ich habe meine Stempel ja noch in CD Hüllen, aber das ist ne klasse Idee. Ich gehe gleich mal bei Amazon gucken
    Gruss aus Froonkreich

    AntwortenLöschen
  54. Eine ganz tolle Lösung zum Clear Stamp-Aufbewährungsprobleme!
    Ob wir in Großbritannien diese Ausweishüllen finden kann, das könnte noch ein Problem sein.
    Ich werde bei Amazon gucken!
    Vielen Dank!
    Kathleen Mc x

    AntwortenLöschen
  55. Hallo,
    Bin noch ganz neu beim Scrapen und grad erst beim einlesen!
    Find deinen Blog total super.. gaaanz viele Ideem sprießen grad bei mir. :)
    Mit was genau hast du die Bezeichnungen gestempelt?
    danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So mit ganz normalen Drucker und Computer und so? ;)

      Löschen
    2. und wie machst du das auf deinen Scraps (heißt das überhaupt so)?

      Löschen
    3. "Scraps" sind Papierschnipsel. Meinst du das? Was sollte ich da draufdrucken?

      Löschen
    4. nein.. das war dann wohl die falsche Bezeichnung.. :)

      Ich meinte so wie bei diesem Bild von dir (http://1.bp.blogspot.com/-DbnW0slHkn8/UaDP7froNZI/AAAAAAAAIdQ/9tKHAqres58/s1600/13-05_10_a.JPG)
      diese Texte "am altendorfer berg" und "together" bzw auch das Datum

      Löschen
    5. Da gibt es SEHR zahlreiche Möglichkeiten. Sticker, Stempel ... Das würde jetzt alles etwas weit führen.

      Wenn du noch sehr neu in diesem Hobby bist, empfehle ich dir, dich schnellstmöglich in einem Scrapbooking-Forum anzumelden. Da findest du auf sämtliche Fragen bezüglich der diversen Techniken Antwort - und auch Erklärungen für alle Fachausdrücke! Du kannst Fragen stellen, und dir z. B. auch die Making-Of's von anderen angucken. Sehr hilfreich und nützlich, um einen Einstieg zu kriegen und sich mit anderen auszutauschen. :)

      Löschen
    6. Danke für diesen Tipp.
      Kannst du mir ein Forum empfehlen?

      Löschen
    7. ScrapBookTreff, Scrapfriends, Stempelmeer, DaniPeuss, Scrapbookwerkstatt ...
      Da gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Nimm irgendeins (oder mehrere), stell dich vor, lies dich in Ruhe ein und entscheide dann, ob du dich da wohlfühlst. :)

      Löschen
    8. Danke!
      Echt super dass du dir die Zeit nimmst meine eigenartigen Anfänger-Fragen zu beantworten!

      Löschen
  56. Nachdem meine Clearstamps schon lange in 'Deiner' Aufbewahrung wohnen: Wie hast Du denn die dicken, EZ-montierten Stempel unter gebracht?
    Oder besitzt Du sowas nicht?


    LG Lilith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar! :) Guck mal oben unterm Header in die Rubrik "Aufbewahrung & Organisation". Da findest du meine Lösung unter "Cling Mount Stamps".

      Löschen
  57. Well I'm in the states and looked on Amazon for Leitz 4075 and nothing came up...badge holders and still not what yours looks like....anyone in the states have these item numbers?

    AntwortenLöschen
  58. Heureka!! Das ist DIE Lösung!! Vielen Dank für die geniale Idee, ich find' mich schon nicht mehr zurecht in meinen zig-Mengen von Stempelsets :-) Liebe Grüsse aus der Schweiz, Tina

    AntwortenLöschen
  59. Ich habe es gleich umgesetzt, so ordentlich und übersichtlich waren meine Clearstamps noch nie.
    Vielen Dank, Dagmar.

    AntwortenLöschen