Dienstag, 9. November 2010

Blöde Bauern

Ich gucke ja eigentlich selten Fernsehen (also richtiges Fernsehen; nicht etwa Filmsehen!), aber "Bauer sucht Frau" gehörte bis jetzt immer zu dem Trash, den ich unbedingt sehen musste. Und wenn es nur zum drüber aufregen war. Die neueste Staffel allerdings gibt mir ja völlig den Rest; da ist ja nicht ein halbwegs normaler Suchender dabei! Nur Problemfälle, wie sie die Welt noch nicht gesehen hat! Und so viele Alliterationen wie dort höre ich sonst im ganzen Quartal nicht. Der schwachsinnige Schweinezüchter. Der rollige Rinderwirt. Der hanebüchene Hühnerbauer.
Blöd nur, dass ich jetzt natürlich doch wissen möchte, ob die alle ihre tätowierten Ausprobierfrauen am Ende vielleicht doch behalten, oder nicht. Also werde ich wohl weitergucken müssen.
(Apropos tätowiert: was hat die denn da um Himmels Willen für ein Motiv??? Kann immer gar nix erkennen! Das könnte allerdings auch daran liegen, dass es aufgrund unkontrollierten Oberarmbreitenwachstums mit der Zeit etwas ungleichmäßig skaliert worden ist. Sowas sollte man natürlich vor der Herstellung einberechnen.)
Da fällt mir auch noch ein, dass ich vor einigen Jahren mal in einem Aquafitness-Kurs mit einer Dame konfrontiert wurde, deren Badeanzug nicht mal ansatzweise das riesige tätowierte Pferd (!) auf ihrem Rücken bedecken konnte. Wie sich später herausstellte, hieß diese Dame mit Nachnamen "Hengst". Finde ich heute noch den totalen Brüller. :)

Jetzt habe ich hier schon diesen fotolosen Post angefangen, der sich mal gar nicht mit Scrappen beschäftigt; da kann ich ja ruhig auch noch über andere Ereignisse berichten, die mir in letzter Zeit so zugestoßen sind.

An unserer Schule gab es kürzlich eine sogenannte "Projektwoche Sozialkompetentraining". Zum Aggressionen besser verarbeiten können, und so. Finde ich unheimlich nützlich, denn schließlich werden alle Kinder, denen in den letzten acht bis neun Jahren zu Hause täglich beigebracht wurde, anderen am besten gleich bei der Ankunft eins in die Fresse zu hauen, in dieser Zeit zu engelsgleichen Wesen umerzogen. Ist ja nicht besonders schwierig.
Im Rahmen dieser Veranstaltung mussten die Kinder alle Schimpfwörter die sie kennen auf kleine Zettel schreiben, dann laut vorlesen, und danach in den Papierkorb werfen. "Solche schlimmen Wörter brauchen wir nämlich nicht." Ich habe mein supersoftes Töchterlein gefragt, was sie denn da wohl aufgeschrieben hätte? Antwort: "Aaaaalso - das Wort mit Sch..., da war ich mir nicht sicher, ob ich das wirklich schreiben soll. Aber dann wusste ich noch Idiot und Schießbudenfigur!"
So so, Schießbudenfigur. Das nenne ich mal ein ordentliches Schimpfwort! Da fällt man ja beim bloßen Klang des Wortes schon tot um. Dafür hat sie bei dieser sinnvollen Aktion jetzt ca. 37 neue Schimpfwörter gelernt - die meisten waren allerdings so exotisch, dass sie leider schon am nächsten Tag wieder in Vergessenheit geraten sind.
Ich freue mich schon auf die nächste Projektwoche. Mal gucken, was es da Aufregendes zu lernen gibt.

Kommentare:

  1. Morgen!
    Also, wenn bei BsF halbwegs normale Bauern ihr Weibchen suchen würden, würden wir die Sendung schon nach der ersten Folge aufgrund gähnender Langeweile nicht mehr gucken. Und die
    Redakteure wissen doch in der 6. Staffel auch schon nicht mehr, wie sie ihre Bauern nennen sollen. Befremdlich finde ich in diesem Zusammenhang Websites von Fan-Seiten:
    http://bauer-sucht-frau.net/
    Aber ich muß es natürlich auch gucken :-)
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Die Bauer und Frau Sache kenne ich nicht - ist das jetzt ein Grund zum schämen??
    Ich danke Dir jedenfalls für einen Schwall herzliches Lachen!
    liebe Grüße
    anja

    AntwortenLöschen
  3. Hahahahaha, ich lach' mich tot!! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen ;-)
    Nach dem herzlich lauten Lachen am PC wende ich mich deiner Frage zwecks BsF zu. Gestern sah ich auf RTL Now die Folge vom 1.11.10 und hab mich fast weg geworfen. Denn ich schaue natürlich regelmäßig rein.

    Heute Morgen war die Schlagzeile mit Rosi und Willy fett in der Zeitung. Es gibt sogar eine Abstimmung wie die Zuschauer die Folge von gestern Abend beurteilen.

    Nachher schaue ich mir diese Folge in Ruhe an und bilde mir danach ein Urteil.

    Mal ehrlich, welche Frau möchte denn auf solch Bauernhöfe leben- wo die Zeit still steht - und der einfachste Komfort fehlt ? Die Bauernhofarbeit ist hart genug und da bleibt wenig Zeit für Freizeit und (Scrapen) Hobbys.

    Wenn die Liebe einschlägt, okay. Aber wirklich vorstellen kann ich mir das nicht. Der eine Bauer (der aussieht als würde er immer lächeln) wirkt sympathisch mit seiner Kubanerin (?). Hat ihr extra ein Zimmer gekauft und schön her gerichtet- während die ältere grauhaarige Frau zwischen 2 eng gestellten Betten und einer Kühltruhe nächtigen darf. Sorry- aber das darf doch nicht wahr sein. ;-)

    LG Brooke

    AntwortenLöschen
  5. ich schmeiß mich weg ! sowohl über BsF, als auch über die schießbudenfigur. das wird ab sofort mein lieblingsschimpfwort. :-))

    sandra

    AntwortenLöschen
  6. So, jetzt haben sie dich! Du bist süchtig. Du weißt genau, dass die Droge nicht gut für dich ist, aber du tust es trotzdem. Lass' dir helfen holde Maid.

    Übrigens war ich auch mal im Hallenbad (ist lange her) und da war auch so eine richtig kugelrunde Dame (jünger als ich) und die hatte auch am ganzen Körper Tätowierungen. Es gab Teufelchen, Bärchen, Tigerbabys,... Ich fand das schon seltsam, aber als sie mir immer näher kam und mich anhauchte, dass ich gar nicht aussehe wie (ich glaub' damals) 37, da wurde mir doch ein wenig mulmig. Ich musste dann mal schnell weg. Manches macht mir dann eben doch Angst, obwohl ich eine gestandene Frau bin.

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe deine fotolosen Posts, sehr amüsant, du hast eine köstliche Art zu schreiben! Aber deine Posts mit Foto's find ich auch gut...;-)
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Ich danke dir für den unterhaltsammen Post. Manchmal muss man auch einfach was mitteilen.
    Tja und die Aktion Schimpfwörter ist schon der Brüller. Möcht mal wissen, ob sich nicht einige dabei Notizen gemacht haben *gack*
    Bei BsF find ich die Lebensumstände manchmal erfrischend "einfach". Das tut doch auch mal gut, oder? Ist fast nicht zu glauben, das es so was noch gibt.

    AntwortenLöschen
  9. Ich brech' weg. Mit diesem Post hast Du definitv den Gag des Jahres gemacht. Küre ihn hiermit zum Smile-Post des Jahres.
    Danke für die geniale Aufheiterung. Habe mich köstlich amüsiert und hätte nicht gedacht, dass es nach Narumol ("Ich bin fick und fertig")und ihrem Bauern noch ne Steigerung gibt.
    Danke

    AntwortenLöschen
  10. Tja, die aktuelle Staffel hab ich mir noch nicht angetan. Macht aber nix. Jetzt blogge ich ja auch und kann hier auch mal was ablassen bei Dir und deinen köstlichen Humor genießen. Ich liebe deinen Schreibstil...und deine Layout 'türlich auch.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  11. oh mei ... ich musste mich herzlich totlachen ... Schule ist manchmal doch einfach pädagogisch wertvoll ... fast so sehr wie Bauer sucht Frau.

    AntwortenLöschen
  12. Ich lach´ mich schlapp. Ich bin auch bekennender BSF - Gucker, aber diese Staffel ist einfach nur unmöglich... Nur schon der Narumol-Verschnitt - doof. Narumol habe ich z.B. wirklich abgenommen, das sie so ist, wie sie dort gezeigt wurde, aber hier??
    Einen Bauer kennt eine, die eine kennt, die ich kenne (kicher) und der hatte nur mit seinen Kollegen eine Wette abgeschlossen und suchte nicht mal im Traum eine Frau, weil er in Wirklichkeit der Frauenschwarm des Ortes ist.
    Naja, was nimmt man manchmal nicht einfach in Kauf, um zu sich bewusst zu werden, wie normal und gut gelungen doch das eigene Leben ist.
    Alles Schießbudenfiguren, hihi....
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Hihi....ich liebe auch die nicht scrappigen Posts von Dir, herrlich! Die Sendung gucke ich zwar nicht, aber ich kann mir vorstellen wenn man da einmal reinschaut bleibt man hängen. Das Schulprojekt...da musste ich auch schmunzeln und bin gespannt was da als nächstes kommt
    LG, Elena

    AntwortenLöschen