Samstag, 27. November 2010

Advent ohne Kranz

... dafür diesmal auf einer etagenlosen Etagere. (Ich habe extra nachgeguckt: schreibt man im Deutschen in der Tat ohne jeglichen Accent!)



Eigentlich wollte ich ja einen "gescrappten" Adventskranz machen; so wie Bille ihn im Adventscountdown vom SBT vorgestellt hat - leider ist von diesem tollen Plan nichts weiter übriggeblieben, als die niedlichen Puddinggläschen vom REWE. Der Rest hat sich dann irgendwie verselbständigt. *gg*

Kommentare:

  1. Der ist richtig klasse, gefällt mir absolut! Wir haben dieses Jahr zum ersten Mal auch keinen richtigen Kranz, sondern ein Tablett mit Moos, Zweigen u. Sternchen....
    Ich wünsche Dir eine ganz schöne Weihnachtszeit (bin heute irgendwie so weihnachtlich..)
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. find ich richtig schön is mal was anderes als ein normaler "kranz" also mir gefällt es!

    wünsch dir noch ein schönes Rest Wochenende und ein schönen ersten Advent...

    gruß Kati

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht so süß aus!
    Wunderschön! Und Kranz kann ja jeder!;)

    AntwortenLöschen
  4. Ja, ich finde deine Deko super individuell, es muss ja nicht immer ein Kranz sein...schönen Advent wünscht dir Gerlinde

    AntwortenLöschen
  5. Richtig schön, dein "Nicht- Kranz". Ist mal was anderes als die 08/15- Gestecke, die es sonst meistens gibt... Werde ich mir für nächstes Jahr auf alle Fälle merken.

    Liebe Grüße, V.

    AntwortenLöschen
  6. Na, das ist doch mal was anderes, nicht so Standard-Teil, welches jeder irgendwo rumstehen hat. Und es gefällt mir ausgesprochen gut! LG Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Sieht das süß aus, ich mag es total gerne und könnte es sofort nachkopieren, wirklich supersuperschön. Ich mag zwar Fliegenpilze auch und hab die schon so oft im Laden in der Hand gehabt, aber doch immer liegen lassen...ich glaub, das nächste mal müssen die mit
    LG, Elena

    AntwortenLöschen