Freitag, 1. Oktober 2010

Birthday-Böxchen

Der Kindergeburtstag rückt unaufhaltsam näher. Wie jedes Jahr gibt es bei mir die Geburtstagspartymitgebsel nicht in Gefrierbeuteln, sondern natürlich in kleinen Scrap-Schachteln. Wissen die Kiddies auch tatsächlich immer sehr zu schätzen.



Auch sonst stehen mir die Vorbereitungen mal wieder bis zum Hals. Wir wollen (Wir? Das Kind!) diesmal Traumfänger basteln - da bin ich jetzt schon gespannt, wie weit wir mit diesem Projekt kommen, bevor die Party abends vorbei ist. Außerdem möchten wir (s. o.) dringend mal Stockbrot machen. Dazu muss ich anmerken, dass mir im ganzen Leben noch nie etwas gelungen ist, das Hefe enthält. Eventuell regnet es aber auch, dann darf ich glücklicherweise Hot Dogs machen, ganz ohne Hefe. (Da höre ich ja jetzt im Geiste die ganzen hier mitlesenden Supermütter aufstöhnen, die natürlich die Brötchen dafür selber backen! Mit Hefe und zwei Dritteln Vollkornmehl.)
CDs mit wilder Partymusik muss ich auch noch machen...
Ich packe jetzt erstmal die Geschenke ein. Das wird mich erfahrungsgemäß den Rest des Vormittags beschäftigen.

Kommentare:

  1. Viel Spaß und ein schönes Wochenende!

    LG Majo

    AntwortenLöschen
  2. Ich beneide dich nicht gerade um diesen Vorbereitungsstreß, aber die Lütten, die diese netten Tütchen bekommen beneide ich schon sehr! LG Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Danke, danke, danke - ich dachte schon ich allein hätte die Blödheit der nicht mit Hefe backenden Hausfrau für mich allein in Anspruch nehmen müssen - schön, dass es leider Dir auch so geht! LG Conny

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Tütchen, ich bastel auch immer sowas selber - obs geschätzt oder direkt weggeworfen wird - ich wills gar nicht wissen *lach*
    Ansonsten finde ich - zum Geburtstag darfs ruhig auch mal was ganz Ungesundes zu Essen geben *breitgrins*, das macht eine Party doch erst aus ;)
    Viel Spaß dabei und Traumfängerbasteln ist ne wirklich gute Idee.

    AntwortenLöschen
  5. Ohja, die sind wirklich klasse!!
    Ich muß mich an sowas auch unbedingt einmal wagen, das ist einfach was ganz anderes....
    Und die Blümchen passen auch so gut!! ;O))
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Ganz entzückend Deine Tütchen!

    P.S. Erfahrungsgemäß geht es den Kindern meist zu lange, bis das Stockbrot gar ist und wenn es doch sein muss kann man Hefeteig doch bestimmt auch als Backmischung o.ä. bekommen!?

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  7. Pssst, da unsere Mädels, das mit dem Stockbrot immer seeeeehr überraschend aufbringen, hab ich den Sommer über immer diesen praktischen aufgerollten Croissant-Fertigteig (K&B)im Kühlschrank. Die Kinder wollen Stockbrot und die Mama ist entspannt....

    AntwortenLöschen
  8. Ach, wie freu ich mich auf diese Kinder-Geburi-Partys, für die ich auch so schöne Päckchen machen kann.... mit 3 ist sie da noch zu klein zu.... aber mit 4 oder????????? *hoffnung heg*

    LG,
    Steffie

    AntwortenLöschen