Montag, 12. Juli 2010

Pause ohne Ende

Blogpause. Und Scrappause.
Die seit längerem angedrohte Renovierungsaktion hat am Samstag begonnen.
Was soll ich sagen? Es ist die Hölle!


Zuerst habe ich unseren ganzen Hausrat (und ich habe sehr viele Schränke mit sehr viel Zeugs drin!) in kleinen Portionen ins obere Stockwerk bzw. in die Garage getragen. Bei 35°C. Abends haben wir die komische Holzdecke runtergerissen, die mich seit dem Einzug aufregt. Darunter kam sonderbare Latexfarbe zum Vorschein, auf die wir nicht neu draufstreichen konnten. Also haben wir am Sonntag die ganzen darunterliegenden Tapeten- und Farbschichten mit dem Spachtel abgekratzt. Bei 38°C. Auf einer Leiter. Über Kopf. In briefmarkengroßen Stückchen. Spätestens seitdem bin ich mit dieser ganzen Aktion hier so bedient, dass ich lieber nochmal in ein ganz anderes Haus ziehen würde. Dagegen ist das Tapete entfernen an den Wänden (spaltbare Tapete - das größte Märchen des Jahrhunderts) geradezu ein Kinderspiel.
Das wird hier alles offensichtlich noch mehrere Wochen dauern. Man kann alle anderen Zimmer kaum noch betreten, weil da das ganze Zeugs aus der unteren Etage rumliegt. Und wer soll das eigentlich hinterher alles wieder saubermachen und einräumen?
Ich drehe eventuell durch. Schickt Mitleid.

Kommentare:

  1. Sieht echt heftig aus...aber du wirst sehen, hinterher sieht alles ganz toll aus! 10 Runden Mitleid, so und jetzt weiter an die Arbeit!

    LG, Maja

    AntwortenLöschen
  2. Dicken Knuddler, das wird schon wieder ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ach du lieber Gott! Und das bei der Wärme! MEIN Mitleid hast du, en masse.

    AntwortenLöschen
  4. Auweia.... ich schick dir ne Riesenportion Mitleid - das brauch kein Mensch, schon gar nicht bei der Hitze... ich drück euch die Daumen, dass es schnell überstanden ist!

    AntwortenLöschen
  5. Boah und das alles bei DER Hitze...ich schicke Dir auf jeden Fall eine Riesenportion Mitleid...Schakka (oder wie auch immer das geschrieben wird)!
    Ich hoffe wir lesen uns bald wieder. Und natürlich würde ich auch zu gerne Nachher-Bilder sehen
    LG, Elena

    AntwortenLöschen
  6. Das hört sich ja schrecklich an, besonders bei dieser Hitze.
    Du hst mein volles Mitgefühl
    Wilma

    AntwortenLöschen
  7. MITLEID. Extra große Portion.
    Denk immer daran, Du wirst es überleben. So oder so. Und hinterher wird alles viel toller. Halte durch!

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  8. du arme, und das bei der Hitze!!!
    ich drück dir die daumen, dass es schnell über die bühne geht :-)

    AntwortenLöschen
  9. Na das sieht ja wirklich nach viiiiiiiel Arbeit aus! und das bei dem heißen Wetter. mein Mitleid habt ihr! aber danach wirds bestimmt schöner sein.. man renoviert ja nich aller nasen lang...! wünsch euch das es möglich stressfrei weiter läuft.

    lieben gruß und eine schöne Woche,

    Kati

    AntwortenLöschen
  10. oh du arme bei den Temperaturen.... das klingt ja schrecklich.... aber hinterher isses dann um so schöner

    AntwortenLöschen
  11. Hier mal ne Rieeeeesenportion Mitgefühl!!!!
    Ich schwitze nur schon vom Lesen!

    AntwortenLöschen
  12. Mein Mitleid sei dir gewiss! :)
    Solch eine Aktion, und das bei den Temperaturen...
    Ich wünsche euch gutes Gelingen und ein hoffentlich baldiges Ende der Renovierungsarbeiten! :) Lg ELa

    AntwortenLöschen
  13. Auch von mir herzliches Beileid, bei der Hitze!!! Freu' Dich einfach schon drauf, das alles hinterher zu genießen! :-)
    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  14. oh weh - das tut mir leid und ich schicke dir ganz viel kraft und energie!

    AntwortenLöschen
  15. Oh Oh Sandra, das sieht ja richtig sch..ße aus und hört sich auch noch so an! Du tust mir echt leid...ich drück die Daumen, das es sich bald dem Ende neigt....also die Renovierungsaktion ;-) LG Tanja

    AntwortenLöschen
  16. hey, das geht vorbei, ehrlich!!!
    und, du hast es bald hinter dir, ich hab´s noch vor mir und wenn ich eure bilder so sehe bin ich am überlegen ob man auf das schlafzimmer nicht verzichten kann....

    LG
    Yvo

    AntwortenLöschen
  17. *tätschel*
    Es geht vorüber, es geht vorbei...

    AntwortenLöschen
  18. ohweja, das sieht nach gaaanz viel arbeit aus...ich wünsch dir ganz viel kraft und gute nerven. aus eigener erfahrung weiß ich, dass so eine renovierung echt belastend sein kann. aber wenn's vorbei ist, freut man sich wie doof :)

    LG Felicitas

    AntwortenLöschen
  19. Oje, das sieht ja ordentlich aus.... Ich sitze hier auch noch drei Wochen auf Kisten bis wir endlich umziehen und finde nix und kann keine Karten machen - und man hat ja auch keine Ruhe dafür, wenns so aussieht! Ich drücke euch die Daumen dass alles viel schneller geht als gedacht! Viel trinken und ab und zu Sonne tanken für die Endorphine!! ;) Viele Grüße - jetzt wieder aus Heidelberg :) Nina

    AntwortenLöschen
  20. Sandra, du brauchst doch bestimmt eine kleine Renovierungspause, oder? ;) Schau doch mal auf meinem Blog vorbei, du wurdest getaggt! ;) LG Ela

    AntwortenLöschen