Freitag, 11. Juni 2010

Häuschen klein

Mein viertes Posting für heute. Habe offensichtlich gerade ein ausgeprägtes Mitteilungsbedürfnis!

Nach der Anregung einer Forumskollegin habe ich dieses shabby Häuschen gemacht - mit DistressInk, CracklePaint und tonnenweise GlimmerMist.
Nach langer vergeblicher Suche im Keller nach weißer Wellpappe kam glücklicherweise der ein oder andere (hüstel) Pizzakarton* des Weges. Eignet sich ganz hervorragend für sowas!






Das Dach kann abgenommen werden; ich wollte das Häuschen gerne als Verpackung für ein Geldgeschenk verwenden.



Und hier noch schnell die passende Karte:
(Sehr geliftet von ScrapImpulse-Barbara. Man könnte in diesem Fall auch einfach sagen "nachgemacht".)



* für alle Nicht-Scrapper (gibt's die hier?):
Die bestellten Papiere werden aufgrund ihrer Größe von den Online-Shops gerne in Pizza-Kartons verschickt...

Kommentare:

  1. Das ist ja ganz entzückend! Wirklich.

    Und natürlich war mir klar, dass Ihr keine benutzten Pizza-Kartons aufhebt. Obwohl das wirklich "shabby" wäre.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja cool geworden. Wozu Pizzaessen doch so alles gut sein kann :).

    AntwortenLöschen
  3. Ooooh, das Pizzahäuschen *LOL* ist wirklich allerliebst geworden!

    AntwortenLöschen
  4. boaaa so ein feines häuschen :-)

    AntwortenLöschen
  5. Süße, das Häuschen ist ja total süß. Hach, da wird sich einer freuen... alleine die Verpackung ist schon Geschenk genug finde ich. Wunderschön.

    Liebe Grüße,
    Irina.

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja echt genial geworden!!!

    Lg Tina

    AntwortenLöschen
  7. gott wie süß ist das denn... ich finds sooooooooo niedlich... hach gibbet das och in groß für mich zum drin wohnen?

    AntwortenLöschen
  8. Saucool. Was für Stempel hast du da verwendet? Die habens mir echt angetan! Die Karte ist auch voll schön :) Nun denn, viele liebe Grüße aus Neuseeland (nicht mehr lange)! Nina

    AntwortenLöschen