Dienstag, 8. Juni 2010

Der Schrein

Von vorne...

von hinten...

Na, wer kann raten, wer hier wohnen soll?

Meine frisch gelabelten Distress-Inks lungern hier immer so unkontrolliert auf dem Tisch rum. Ich baue gerne kleine Türmchen daraus, die dann regelmäßig umfallen. Jetzt stapeln sie sich schön in dieser kleinen Box, die trotzdem den schnellen Zugriff ermöglicht.
Ach was, Box - "Schrein" trifft es doch viel eher! Wiki-Definition: Ein Möbelstück oder Bauwerk zur Aufbewahrung kultischer und heiliger Gegenstände oder Aufenthaltsort göttlicher Wesen. (Tim???)



Kommentare:

  1. da isses ja !wunderbar ist es geworden. und du hast recht, mein seegraskörbchen wirkt dagegen sehr feminin :-)

    sandra (38) fehlen noch farben

    AntwortenLöschen
  2. deine (oder wikis) definition ist ja gei.. öhm, guuut ;)

    ganz toll geworden!

    AntwortenLöschen
  3. Genial Dein Schrein ... und ja dafür ist, bei der Definition, der Schrein genau richtig *lol*

    AntwortenLöschen
  4. Einfach nur genial - das wird gnadenlos geliftet, so ein kleines sinnvolles Schmuckstück fehlt mir gerade noch - und auch die Beschriftung werde ich mir abgucken, da hat die ewige Umdreherei doch mal ein Ende *grins*

    Ganz liebe Grüße
    Marikka

    AntwortenLöschen
  5. tolle idee! sieht super aufgeräumt aus ;)
    hat das einen besonderen grund, warum du sie auf dem kopf lagerst? meine vertragen das überhaupt net...

    LG Felicitas

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht so cool aus! Profimäßig kreativ elegant ordentlich :-)

    AntwortenLöschen
  7. Doppel-Wow - das hat was - und ich würde es ja gnadenlos abkupfern - wenn ich auch nur ansatzweise noch die cm² finden würde um es auch unterzubringen. Schade aber auch - es ist so genial! LG Conny

    AntwortenLöschen
  8. ich lieb das Papier ja aber für Layouts isses sooooooooooo schwer... aber so wie du es verwendet hast...sehr sehr geniale Nutzung

    AntwortenLöschen
  9. Absolut klasse !!! Ich finde die richtige Farbe nie, weil es alles in Kisten liegt. Leider fehlt mir für so ein Schmuckes Teil der Platz zum hinstellen *schmoll*

    AntwortenLöschen