Freitag, 23. April 2010

Danke, für diesen guten Kuchen (*sing*)


Obergenialer Rahmkuchen mit Zimtzucker obendrauf, den ich schon vor ein paar Wochen (vor der komischen Krankheit) mal ausprobiert hatte. Leider kann ich die Urheberin nicht wiederfinden, obwohl ich mir völlig sicher bin, dass es jemand aus meinem Blogroll war. Ich habe dort vorhin auch schon sehr lange herumgesucht (ein weites Feld), bis ich irgendwann völlig entnervt aufgegeben habe. Vielleicht erfolgt hier noch ein verspätetes Outing, falls sie es zufällig sieht. Das Originalrezept war für ein Blech gedacht; ich habe aber einfach alle Zutaten halbiert und in eine Springform geworfen. Njamm.

Kommentare:

  1. Übrigens gibt es den auch mit einer Mandarinen-Füllung. Sehr lecker! Warum hast du mir den denn am Mittwoch nicht schon angeboten??? ;-D
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
  2. Und für mich dann bitte das Rezept - DANKE :-)

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Oh LECKA! sind da wohl viele Kalorien drin?

    AntwortenLöschen