Freitag, 5. März 2010

Endlich mal wieder Kultur!

Gestern Abend habe ich das neue Programm von Hans Liberg gesehen. Und ich habe mich wirklich seit Monaten nicht mehr dermaßen amüsiert! (O.K., abgesehen vom NLT vielleicht.)


Nebenbei bemerkt: Es regt mich SEHR auf, dass man diese YouTube-Fensterchen auf einmal nicht mehr so klein machen kann, dass sie hier auch in die Blogspalte passen!!! Das sieht doch irgendwie so unordentlich aus!

Es war ein wunderbarer Abend. Dank eines genialen untertitelten Tipps von Frau B. (37) aus M. waren wir vorher in der fremden Stadt sogar noch sehr nett was Köstliches essen. Perfekt.

Ich komme ja trotz meiner großen Leidenschaft für theaterähnliche Veranstaltungen leider nicht so oft in den Genuss, wie ich es gerne hätte. Wir haben hier zwar sogar ein hübsches kleines Theater vor Ort - leider werden dort ausschließlich Boulevardkomödien gezeigt. "Weil die Leute das so gerne haben." Welche Leute sind das denn? Also, MICH hat keiner gefragt. Kein Wunder, wenn die nachwachsende Bevölkerung vor Ort immer mehr verblödet.
Wenn man ein bisschen was geboten bekommen möchte, muss man hier schon mindestens nach Göttingen. Mein Interesse am dortigen Theater hat allerdings stark nachgelassen, nachdem letztes Jahr das Stück das ich unbe-unbe-unbedingt dringend sehen wollte (Man of La Mancha) geschlagene DREIMAL jeweils einen Tag vorher abgesagt worden ist. Wassereinbruch im Theater, spontane schwere Erkrankung des Hauptdarstellers, rätselhafte Infektion des gesamten Ensembles. Und die anrufende Dame mir beim drittenmal erläutert hat, dass das ja schließlich kein Wunder sei - es wäre doch wohl allgemein bekannt, dass ein Fluch auf diesem Stück läge. Und es käme deswegen nur höchst selten überhaupt zu einer Aufführung. Da war ich dann doch sowohl überrascht als auch irgendwie bedient.

Kommentare:

  1. OMG! Ich fasse es nicht! Ein Fluch - ich lach mich kaputt! Also da finde ich Berlin doch immer wieder sehr hinreißend. Mit knapp 100 Theatern in der Stadt, findet man immer etwas. Soviel Zeit und Geld hatte ich nur, als ich noch jung und unabhängig war. Aber da bin ich jede Woche 2-3 im Theater gewesen. Wir haben echt viel gemeinsam!

    AntwortenLöschen
  2. Sehr sehr cool, danke für dieses sehr erheiternde Video! Viele Grüße vom anderen Ende der Welt!

    AntwortenLöschen