Freitag, 12. Februar 2010

Räumzwang

Ist es nicht ein Zeichen für den nahenden Frühling, wenn die Seele der Frau nach dem Verändern der Möblierung schreit?


Da habe ich also zwei Liatorpse gekauft. Und siedele nun alle bis jetzt noch im Bibliotheks-/Arbeits-/Scrap-Zimmer verbliebenen Bücher dahinein um. Im Wohnzimmer sieht es dadurch jetzt mal wieder ein bisschen anders aus (was ja allein schon die Anschaffung rechtfertigt), und der Scrapspace kann jetzt völlig ummodelliert werden! Da sind auf einmal ganz viele freie Regale, in die sich der ganze Krempel neu verteilen kann. Und was man dabei alles wiederfindet! Ich spiele ja auch so gerne mit den ganzen Sachen rum und verliere mich für Stunden und Tage im Ordnen, Sortieren und sogar Abstauben. Schade, dass ich dem unordentlichen Rest des Hauses nicht das gleiche Interesse entgegenbringen kann.
Dem ersten, der jetzt zu Besuch kommt und fragt, warum die Wandlampe denn nicht in der Mitte ist, haue ich übrigens was über den Kopp.

Kommentare:

  1. Na links von der Lampe hängst du immer dein neuestes LO auf .... oder?


    :-)

    Liebe Grüße ...

    AntwortenLöschen
  2. Also, die Lampe.......... Sandra, Sandra, das geht so nicht............. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Das hat bestimmt was mit dem Wetter zu tun,- Veränderung tut not, wenn sich draußen so gar nix bewegt.

    AntwortenLöschen