Dienstag, 1. Dezember 2009

Die Spitze des Eisbergs


Kaum hat der Dezember begonnen, keimt in mir die Erkenntnis, dass ich erst zwei Weihnachtskarten gemacht habe. Eine verschwindend geringe Menge!



Dafür habe ich vorhin zwischen Kochen und Essen mal eben einen Stein embosst, den mein Kindelein zum Krippelein bringen muss. Als Geschenk für Jesus, bei der Schulweihnachtsfeier. Offensichtlich eine moderne Inszenierung. Wer braucht schon Gold, Weihrauch und so'n Zeug?

Kommentare:

  1. Auch wenn Du noch nicht viele Karten hast: Die, die Du zeigst, sind wunderschön! ...und komm doch mal auf meinem Blog vorbei, ich habe was für Dich ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Dazu fällt mir eine Szene aus "Das Leben des Brian ein": Jeder nur ein' Stein!

    AntwortenLöschen
  3. Super cooler Stein! Gute Idee auf einem Stein zu embossen! Und vor allem die Eisbärkarte ist totaaaal niedlich ^^ Tausend Dank übrigens dass du an mich gedacht hast bei dem Award!! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen