Sonntag, 9. August 2009

Einschulung

Kleine Karten und Geschenke für verwandte und befreundete Schulanfänger.


Vielleicht kann mir mal bei Gelegenheit irgendjemand erklären, warum in den USA das ultimative Symbol für den Schulanfang ein Apfel ist??? (Nicole, zum Beispiel?)
Ich habe ihn jetzt eigentlich nur verwendet, weil er so niedlich ist und so schön auf den Kreis gepasst hat...

EDIT: Die in den USA aufgewachsene Nicole hat mir inzwischen erläutert, dass es dort ein beliebter Brauch ist, dem Lehrer einen Apfel zu schenken. Zwecks Einschleimen. Das lässt mich natürlich rückwirkend meine Abiturnote in einem ganz anderen Licht sehen. Vielleicht hätte man da was machen können? Ist auch lange nicht so anstrengend wie z. B. Tasche tragen!

Kommentare:

  1. Tja, das mit dem Apfel versteht wohl niemand. Vielleicht weil die IMMER einen Apfel in die Brottüte bekommen? Weil Apfel für A steht? Ich kann Dich trösten, bei mir gibts im Schul-Set keinen Apfel!!!! *grins*

    AntwortenLöschen
  2. Die Tüten sehen total klasse aus und ich wußte bisher nicht, das es solche Schokischilder gibt !

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja herzallerliebst aus! Kompliment!

    AntwortenLöschen
  4. Herrlich. Da möchte man doch glatt wieder ein ABC Schütze werden

    AntwortenLöschen
  5. Ach ist das alles süß. Das mit dem Apfel würde mich auch interessieren...nur falls du etwas hörst, lass uns es wissen.

    Liebe Grüße,
    Irina.

    AntwortenLöschen
  6. In der Sowjetunion ist das übrigens auch immer ein Brauch gewesen, dass man dem Lehrer am ersten Tag nach den Sommerferien einen Apfel mitbringt.

    AntwortenLöschen