Montag, 20. Juli 2009

Der Kescher

Sonntag abends gibt es neuerdings im Paperbraut-Forum immer eine LO-Challenge zum Mitmachen - und gestern habe ich da auch mal teilgenommen. Als ich mich gegen 21.00 Uhr endlich an den Scraptisch begeben konnte (nach gefühlten drei Stunden Mensch-ärgere-dich-nicht), haben die ersten gerade schon ihre Ergebnisse veröffentlicht. Wohlgemerkt, die Aufgabe ist erst um 20.00 Uhr gestellt worden... Solche Tempi sind mir ein Rätsel. Ich fummele immer EWIG an meinen Layouts rum. Bis Mitternacht mußte man hier nun aber fertig sein. Das Thema war übrigens "monochrom" - und zwar entweder in gelb, grün oder rosa. (GELB???) Als Schummelfarbe habe ich dann doch mal einen dunkel-braun-grau-schwarzen Hintergrund gewählt. Das wäre ja sonst wohl etwas heftig geworden! Soviel rosa hält ja keiner aus.
Es kommt auf dem Foto leider nicht so rüber, aber der Hintergrund-CS ist einer von diesen neuen BasicGrey-Grunge-Cardstocks. Kann ich sehr empfehlen! Und auf helleren Farben sieht man dann den Grunge auch besser. :o)



CS: Basic Grey
PP:
Daisy Bucket
Alphas:
K & Company
Journaling Sprout:
Jillibean Soup
Flowers:
Prima
Brads:
CreaMotion, Rayher
Ribbon:
Stampin'Up

Kommentare:

  1. sehr, sehr nice! Tolle Farben, auch wenn sie am Bildschirm vielleicht nicht so toll rüber kommen. Aber dein Tempo ist doch trotzdem enorm, finde ich. Auch die Aufbewahrung der Nestis ist spitze. Obwohl ich befürchte, dass es nicht bei den drei Seiten bleiben wird ;-)
    LG, Silke (deren Kinder zum 1. Mal bis 9.00 Uhr geschlafen haben!!!)

    AntwortenLöschen
  2. Na, da hat der "echt gute Kumpel" Frank sie wohl ordentlich müde gemacht! :o)

    AntwortenLöschen
  3. sehr schön Dein LO ... Du hast mir immerhin schon etwas voraus, Du hast schon mal mitgemacht bei der Sonntags-Challenge, mir fehlt dafür irgendwie die Zeit *schnief*

    AntwortenLöschen
  4. Das Layout ist sehr schön geworden...ich hätte da genauso wie du den Hintergrund nicht rosa gemacht, Kontraste sind ja wichtig. Monochrom zu scrappen ist für mich persönlich eine echte Herausforderung, du hast die Vorgabe toll umgesetzt.
    P.S. ich brauche auch Stunden bis ein Layout bei mir fertig wird. *grins* Dann sind wir schon zu zweit.

    Liebe Grüße,
    Irina.

    AntwortenLöschen