Freitag, 5. Juni 2009

Kresse

Um in der Schule zu beweisen, dass meine Tochter das in der Fibel beschriebene Kresse-Projekt auch wirklich durchgeführt hat, habe ich pflichtbewusst eine Fotodokumentation angefertigt und in ein Mini-Album integriert. Und wisst Ihr, was dabei am längsten gedauert hat? Die Folie für das Deckblatt wiederzufinden, die ich vor zig Wochen mal gekauft hatte. Etwas durchsichtiges zu suchen ist auch kein Vergnügen.










PP: Basic Grey "Offbeat"

Wir haben mit der Kresse die Buchstaben "FU" gesät. So heißt das komische Sockenmonster, mit dem Melissa damals in der Fibel lesen gelernt habe. Fu hat auch noch eine Sockenfreundin: Fara. Wer es nicht selbst gesehen hat, glaubt es kaum. Der Gipfel der Unglaublichkeit war allerdings, dass man diese Sockendinger auch noch zu Hause nachstricken sollte!!! Zum Glück konnten wir diese bekloppte Aufgabe an Omi abgeben und ich musste Fu dann nur noch (mit einer Frisur, Augen, Ohren und Nase) embellishen.
Da fällt mir ein - von diesem Ereignis gibt es natürlich auch ein Foto:



Fara sieht dann übrigens genau so aus, nur mit langen blonden Haaren. Die hätte man auch noch stricken können. Ich fand, es reicht so. Dieser wunderliche Bursche hat uns also nun durchs ganze erste Schuljahr begleitet. Der Abschied fällt mir nicht sonderlich schwer.

Kommentare:

  1. Hoffentlich hatte sich die Folie nicht auch noch auf Glas versteckt. Aber eine tolle Idee, das Kresseexperiment fotografisch zu dokumentieren und es dann auch noch in einem Minibook zu würdigen. Toll!

    AntwortenLöschen
  2. Ein total süßes Büchlein!!!
    Aber wo sind die inneren Seiten zu bewundern?

    Ach, ich habe auch mit Fu lesen gelernt, aber wir durften eine alte Socke nehmen und mussten keine selbst stricken. ;-)

    LG,
    Steffie

    AntwortenLöschen
  3. ich bin schon gespannt, es mal in echt zu sehen. Die Vorschau gefällt mir ganz ausgezeichnet. Und die "Bindung" sieht auch klasse aus, wenn auch aus der Not heraus entstanden.
    Happy singing, Silke

    AntwortenLöschen
  4. OMG, die Schulen dieses Landes schrecken vor nichts zurück... wir haben mit LEXI lesen gelernt, ohne Socken.
    Und das Kressebüchlein ist grandios.

    AntwortenLöschen
  5. Dein Kressealbum ist richtig klasse geworden. Ich selber habe Fu und Fara nie kennengelernt aber mein Bruder, der zwei Jahre nach mir eingeschult wurde, durfte auch mit Fu (dem Sockenmonster) das lesen lernen *grins*
    eine sehr schöne erinnerung an das Projekt

    LG
    Melle

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein supergeiles Album! Und dein Kommentar "Etwas durchsichtiges zu suchen ist auch kein Vergnügen" - habe sehr gelacht, danke :) Ich liebe die Offbeat Serie, hier passt sie natürlich wie der grüne Daumen auf... ach lassen wir das ;)

    AntwortenLöschen