Montag, 13. April 2009

Osterfeuer



Gestern Abend sind wir viel zu früh beim Osterfeuer angekommen (nachdem wir die anderen Jahre immer viel zu spät waren), und mussten diverse Bratwürste und Eise verzehren, um die Wartezeit zu überbrücken. Alle Kinder sind ewig im Wald verschwunden, was man ja irgendwie nicht so gerne hat, wenn es schon dunkel ist und in der Nähe brennt. Insgesamt ein eher anstrengendes Unternehmen. Aber Traditionen müssen schließlich aufrechterhalten werden.

1 Kommentar:

  1. Mit dem Abbrennen des Osterfeuers hat sich unser Urlaub an bzw. auf der Nordsee dem Ende zugeneigt. Mit Deinen Fotos bin ich wieder mittendrin, schööön!

    AntwortenLöschen