Montag, 29. September 2008

Quickutz-Ordner

Jetzt hatte ich doch ganz vergessen diese Werkelei zu zeigen, obwohl sie schon eine Weile fertig ist.
Da mir ja auf dem Stempelmekka ausversehen ein Quickutz-Alphabet in's Einkaufskörbchen gefallen war, musste ich mal die passende Aufbewahrung neu überdenken. Mein kleines (geradezu winziges) rosa Blechkästchen war nämlich vorher schon voll. Nun sind ja bei den Alphabeten immer solche Klarsichthüllen dabei - in einer putzigen Größe und mit drei Löchern. Wie praktisch. Herr oder Frau Quickutz bietet natürlich die passenden Ordner dafür an, und zwar für unglaubliche 22,- Euro. Das konnte ich schlecht einsehen; deswegen habe ich kurzerhand selbst einen kleinen Ordner gemacht: aus doppelt geleimten Pappdeckeln (Shapes in größeren Mengen sind schweeer) und mit den entzückenden neuen Metallic-Buchringen, die übrigens am selben Messestand ins selbe Körbchen gefallen waren.




Papier: Basic Grey

Kommentare: